Continental: Sehr gelassene Reaktionen auf die Warnung

23.07.2019, 10:08 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: mrfiza / shutterstock.com.

Bild und Copyright: mrfiza / shutterstock.com.

Gestern Abend hat Continental erneut eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Die Hannoveraner erwarten für 2019 einen Umsatz von 44 Milliarden Euro bis 45 Milliarden Euro, bisher rechnete man mit 45 Milliarden Euro bis 47 Milliarden Euro. Die bereinigte EBIT-Marge soll zwischen 7,0 Prozent und 7,5 Prozent (alt: 8 Prozent bis 9 Prozent) liegen.

Für die Analysten von Goldman Sachs kommt die Warnung nicht überrascht. Allerdings hatte man sie nicht in dieser Höhe erwartet. Dennoch bestätigen die Experten die Kaufempfehlung für die Aktien von Conti. Das Kursziel für die Papiere von Conti sehen die Experten weiter bei 142,00 Euro.

Von JP Morgan gibt es nach der Warnung weiter das Rating „underweight“. Das Kursziel von 119,00 Euro wird bestätigt. Die Experten rechnen damit, dass Continental an den Kosten arbeiten wird. Über die Warnung ist man nicht erstaunt, an war schon zuvor vorsichtig gestimmt.

Die Aktien von Continental gewinnen am Morgen 4,8 Prozent auf 127,88 Euro. Der Markt hatte offenbar mit einer stärkeren Warnung gerechnet und zeigt sich entsprechend erleichtert.

Auf einem Blick - Chart und News: Continental

Mehr zum Thema:

Continental: Deutliche Gewinnwarnung

Continental kann die im Mai bestätigte Prognose nicht länger aufrecht halten. Es werden weltweit weniger PKWs produziert, als man bisher dachte. Auch hat sich das Abrufverhalten von Kunden verändert. Zudem könnten mögliche Rückstellungen für Gewährleistungsfälle die Zahlen im zweiten Halbjahr belasten.

Bisher rechnete Continental für 2019 mit einem Umsatz von 45 Milliarden Euro bis 47 Milliarden Euro. Die bereinigte EBIT-Marge wurde zwischen 8 Prozent bis 9 Prozent gesehen. Nach ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR