Eckert & Ziegler: Höhere Gewinnprognose

23.07.2019, 00:02 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem ersten Halbjahr kommt Eckert & Ziegler nach vorläufigen Zahlen auf einen Umsatz aus den fortgeführten Bereichen von 89,0 Millionen Euro (Vorjahr: 81,0 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie aus diesen Bereichen steigt um 56 Prozent auf 2,59 Euro (Vorjahr: 1,65 Euro) an. Das liegt über den Erwartungen.

Daher erhöht die Berliner Gesellschaft die Prognose für das Gesamtjahr. Rechnete man bisher mit einem Gewinn je Aktie von 3,50 Euro aus den fortgeführten Bereichen, so liegt die neue Prognose bei 4,00 Euro.

Weitere Halbjahreszahlen wird Eckert & Ziegler am 13. August publizieren.


Auf einem Blick - Chart und News: Eckert & Ziegler





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR