Norma: Alle reduzieren das Kursziel der Aktie

22.07.2019, 17:15 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Gewinnwarnung von Norma hinterlässt ihre Spuren. Viele Analysten beschäftigen sich in der Folge Folge mit dem Titel. Die Experten der Deutschen Bank bestätigen dabei die Halteempfehlung für die Aktien von Norma. Das Kursziel fällt von 44,00 Euro auf 40,00 Euro zurück. Auch die Erwartungen werden reduziert. Offenbar gibt es auch im zweiten Halbjahr keine Erholungstendenzen am Markt.

Der Abgang des Vorstandschefs wird von den Experten als negativ gewertet, er war dem Unternehmen seit Jahrzehnten verbunden.

Die Experten der DZ Bank schrauben das Kursziel für den Titel ebenfalls zurück. Es sinkt von 46,00 Euro auf 39,00 Euro. Unverändert gibt es von ihnen jedoch eine Kaufempfehlung für die Aktien von Norma. Das schwache Marktumfeld sorgt aus Sicht der Experten für die derzeitige Situation bei Norma. Die Bewertung auf dem derzeitigen Niveau gilt als günstig.

Die Aktien von Norma geben heute 1,6 Prozent auf 30,48 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: Norma Group

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR