Heidelberger Druck Aktie: Als Pennystock am Tiefpunkt - Chartanalyse

22.07.2019, 11:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Der Crash bei der Heidelberger Druck Aktie nimmt auch heute kein Ende. Nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche in der Nacht zum 18. Juli eine Gewinnwarnung veröffentlicht hat, ist der Aktienkurs von 1,341 Euro am 17. Juli (XETRA-Schlusskurs vor der Gewinnwarnung) auf heute erreichte 0,924 Euro gefallen. Das vorherige Verlaufstief vom Freitag bei 0,952 Euro wurde damit noch einmal unterschritten. Nur zur Erinnerung: Anfang Oktober 2017 notierte die Heidelberger Druck Aktie noch bei 3,619 Euro, das Jahreshoch 2019 wurde im Januar bei 2,132 Euro notiert.

Die Baisse hat den Aktienkurs von Heidelberger Druck damit zwar weiter fest im Griff, doch charttechnisch wird es nun interessant. In der technischen Analyse stellt sich bei der Heidelberger Druck Aktie das Tief bei 0,921/0,928 Euro dem drückenden aktuellen Baissetrend entgegen. Die starke und wichtige Unterstützungszone am Allzeittief geht auf zwei markante lokale Supports aus dem Jahr 2012 zurück. Sie waren Ausgangspunkt der Erholungsbewegung, die nach einer langen Zwischenkonsolidierung in der zweiten Etappe schließlich 2017 bei 3,619 Euro endete.

Der Druck auf dieses Tief ist hoch, bisher aber noch nicht zu hoch. Aktuell notiert die Heidelberger Druck Aktie bei 0,9255 Euro (-7,26 Prozent) etwas oberhalb des Tagestiefs, das bei 0,923 Euro liegt. Komplett in Gefahr ist die Unterstützung oberhalb von 0,921 Euro bisher also noch nicht geraten. Allerdings lässt sich im bisherigen Tagesverlauf bei Aktienkurs von Heidelberger Druck aber auch noch keine tatsächliche Stabilisierung feststellen - dass der Kurs aktuell nicht auf Tagestief notiert, darf da nicht täuschen. An der Zone Oberhalb von 0,921 Euro könnte daher heute eine erste wichtige charttechnische Entscheidung fallen.

Auf einem Blick - Chart und News: Heidelberger Druckmaschinen

Mehr zum Thema:

Heidelberger Druck: Aktie mit Kurssturz - das ist der Grund

Eine Gewinnwarnung von Heidelberger Druck bringt den Aktienkurs des Unternehmens am Donnerstag stark unter Druck und begräbt damit auch erst einmal alle Hoffnungen auf eine mögliche charttechnische Trendwende. Aktuell liegt der SDAX-Titel mit mehr als 14 Prozent im Minus bei 1,144 Euro, das Tagestief ist bei 1,11 Euro notiert. Unterstützungsmarken bei 1,252/12,88 Euro und damit das bisherige Baissetief werden deutliche unterschritten.

Die Hiobsbotschaft von Heidelberger Druck kam am ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR