DAX: 12.200 Punkte-Marke im Fokus - UBS Kolumne

22.07.2019, 09:04 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Rückblick: Anfang Juli brach der DAX mit einem großen Aufwärtsgap über die Widerstandszone um 12.456 Punkten aus und übersprang direkt auch die Barriere bei 12.597 Punkten. In der Spitze erreichte die Rally 12.656 Punkte. Allerdings setzte der Index von diesem Niveau zurück und brach wenige Tage später mit einem Abwärtsgap unter die Supportzone bei 12.456 Punkten ein. Es folgte eine kurze Seitwärtsphase, die in der vergangenen Woche von einer weiteren Verkaufswelle abgelöst wurde. Dabei erreichte die Korrektur die 12.200 Punkte-Marke, die von den Bullen verteidigt wurde. Nach einem leichten Anstieg in Richtung der Barriere bei 12.350 Punkten erfolgte am Freitag ein weiterer Abverkauf.

Ausblick: Die Korrektur der letzten Tage stellt den Aufwärtstrend auf die Probe. Doch solange der Index nicht unter die 12.200 Punkte-Marke gefallen ist, haben die Bullen die besseren Karten.

Die Long-Szenarien: Kann der DAX in den kommenden Tagen über die 12.350 Punkte-Marke ausbrechen, wäre ein Anstieg an die Widerstandsregion bei 10.456 Punkten die Folge. Auf diesem Niveau könnte eine weitere Verkaufswelle bis 12.200 Punkte einsetzen. Wird die Marke dagegen überwunden, wäre dem Index ein Befreiungsschlag gelungen und mit einer Aufwärtsbewegung bis 12.597 Punkten zu rechnen. Darüber würde das Jahreshoch attackiert.

Die Short-Szenarien: Bei einem nachhaltigen Bruch der 12.200 Punkte-Marke würde sich die Gegenbewegung jedoch dynamisch fortsetzen und den Wert bis an die Unterstützung bei 12.104 Punkte drücken. Dort sollten die Bullen wieder aktiv werden und den Aufwärtstrend fortführen. Denn andernfalls käme es bei einem Bruch der Marke zu einer weiteren Verkaufswelle, die direkt bis 11.987 Punkte und darunter bis 11.850 Punkte führen könnte.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR