4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Aurelius Equity Opportunities

Aurelius Aktie: Was ist hier los?

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

22.07.2019 08:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem bei der Aurelius Aktie jüngst ein Ausbruchsversuch an der charttechnischen Widerstandsmarke bei 43,74 Euro misslungen war, ging es für den Aktienkurs der Beteiligungsgesellschaft wieder abwärts. Ein Mini-Break auf 43,80 Euro reichte nicht für ein stabiles Kaufsignal. Mittlerweile ist der Aktienkurs der Süddeutschen auf 40,64 Euro zurückgekommen, die am Freitag erreicht wurden. Die gute Nachricht aus der technischen Analyse der Aurelius Aktie: Aus der hier liegenden charttechnischen Unterstützungszone konnte der Aktienkurs nach oben abprallen. Mit 41,04 Euro (-2,29 Prozent) ging es am Freitag ins Wochenende, aktuelle Indikationen für den Wert notieren bei 37,76/38,08 Euro.

Allerdings ist Panik unbegründet: Der Abschlag zum Freitag resultiert aus der Dividendenzahlung: Je Aurelius Aktie werden 3,00 Euro Dividende gezahlt. Auf bereinigter Basis ergibt sich damit im Vergleich zum XETRA-Schlusskurs vom Freitag keine große Veränderung.

Am Freitag hatte Aurelius in München seine Hauptversammlung abgehalten. Alle Punkte der Tagesordnung wurden von den Aktionären genehmigt. Besonders interessant für viele Investoren ist dabei der Beschluss zur Dividende. Neben der Basisdividende von 1,50 Euro wird es weitere 1,50 Euro je Aktie als Partizipationsdividende geben. Der Verkauf von Solidus, der eine Ergebnisauswirkung von mehr als 100 Millionen Euro hat, ermöglicht diese Partizipationsdividende. Insgesamt schüttet Aurelius 89,1 Millionen Euro aus.

Vor wenigen Tagen machte Anke Banaschewski, die IR-Chefin von Aurelius, auf einer m:access Konferenz der Börse München deutlich, dass 2019 bisher ein ruhiges Jahr war, was die Akquisitionen von Aurelius angeht. Dabei dürfte es aber nicht bleiben, die Gesellschaft hat offenbar einiges in der Pipeline. Mit Büros in München, London, Amsterdam, Stockholm und Madrid kann man inzwischen viele europäische Länder gut abdecken und so neue Kaufmöglichkeiten finden. Der Brexit könnte für Aurelius zudem interessante Opportunitäten eröffnen. Es würde kaum überraschen, wenn es im Jahresverlauf bei Aurelius noch vier bis sechs Zukäufe geben würde.

Doch auch auf der Exit-Seite dürfte Aurelius im zweiten Halbjahr aktiv werden. Hier könnte man sich von einigen Unternehmen trennen, die bereits seit Jahren Teil des Portfolios sind. Unterm Strich wird das Ergebnis aus den Unternehmensverkäufen die Zahlen von 2018 deutlich übertreffen.

Analysten trauen Aurelius in den kommenden Monaten einiges zu. Die Differenz zwischen den Kurszielen und dem aktuellen Kurs ist recht groß. Derzeit notiert die Aktie bei rund 41 Euro. Die Kursziele der Experten schwanken zwischen 56,30 Euro (Baader) über 73,00 Euro (Berenberg) bis hin zu 82,00 Euro (Commerzbank). Allen gemeinsam ist eine Kaufempfehlung für die Papiere von Aurelius.

In den kommenden Monaten will sich Aurelius wieder stärker dem Kapitalmarkt zuwenden, nachdem es zuletzt etwas ruhiger geworden war. Für den Herbst plant die Gesellschaft mehrere Roadshows.

Auf einem Blick - Chart und News: Aurelius Equity Opportunities

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aurelius Equity Opportunities

27.05.2020 - Aurelius Aktie: Das wird spannend in den nächsten Tagen!
18.05.2020 - Aurelius Aktie stark im Plus: Ist die Trendwendespekulation angelaufen?
14.05.2020 - Aurelius: Office Depot Europe verkauft weitere Aktivitäten
12.05.2020 - Aurelius: NAV doppelt so hoch wie der aktuelle Aktienkurs
08.05.2020 - Aurelius Aktie: Das könnte jetzt sehr interessant werden…
07.05.2020 - Aurelius Aktie: Noch fehlt hier etwas…
05.05.2020 - Aurelius: Übernahme von Woodward-Konzernteilen perfekt
29.04.2020 - Aurelius Aktie: Basis für die nächste Erholungs-Rallye?
17.04.2020 - Aurelius Aktie: Ein Lichtschimmer am Ende des dreitägigen Tunnels
15.04.2020 - Aurelius Aktie: Gute Neuigkeiten! Aber…
08.04.2020 - Aurelius: Neue Chancen in der Krise
08.04.2020 - Aurelius hat 400 Millionen Euro Cash und sieht Chancen für Investitionen
01.04.2020 - Aurelius: Analysten fahren Erwartungen massiv nach unten
01.04.2020 - Aurelius: Übernahme perfekt
31.03.2020 - Aurelius: Die Corona-Krise als Chance
31.03.2020 - Aurelius Aktie: Zweite Etappe der Erholungsrallye?
25.03.2020 - Aurelius Aktie: Geht die Erholungs-Rallye Richtung 20 Euro?
24.03.2020 - Aurelius Aktie mit Erholungs-Rallye: Die nächsten Kaufsignale!
23.03.2020 - Aurelius Aktie: Deutet sich hier ein Kaufsignal an?
20.03.2020 - Aurelius Aktie: Chancen nach dem Selloff?

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2020 - DGAP-News: AURELIUS engagiert sich an innovativem Projekt von Konzerntochter LD DIDACTIC zur ...
14.05.2020 - DGAP-News: AURELIUS Tochter Office Depot Europe gibt Verkauf des Skandinavien-Geschäfts bekannt ...
12.05.2020 - DGAP-News: AURELIUS veröffentlicht Geschäftszahlen zum ersten Quartal 2020: Positiver Start ins ...
05.05.2020 - DGAP-News: AURELIUS vollzieht Übernahme von Renewable Power Systems und des Unternehmensbereichs ...
08.04.2020 - DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: AKTIONÄRSBRIEF: Unser Unternehmen in ...
01.04.2020 - DGAP-News: AURELIUS vollzieht Übernahme von Armstrong Ceiling Solutions von Knauf ...
31.03.2020 - DGAP-News: AURELIUS veröffentlicht Geschäftsbericht 2019: vorläufige Zahlen bestätigt, Ausblick ...
17.03.2020 - DGAP-News: AURELIUS schließt Übernahme der Technical Components-Geschäftsbereiche Distrelec und ...
12.03.2020 - DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities mit sehr guten vorläufigen Geschäftsjahreszahlen ...
02.03.2020 - DGAP-News: AURELIUS schließt Verkauf der GHOTEL-Gruppe an Art-Invest Real Estate erfolgreich ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.