Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Münchener Rück: Trotz hohem Gewinn keine neue Prognose

19.07.2019, 10:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Münchener Rück erwartet für das zweite Quartal einen Gewinn von rund einer Milliarde Euro. „Dies ist vor allem auf eine geringe Belastung aus Großschäden und hohe Auflösungen von Reserven für Basisschäden aus Altjahren in der Rückversicherung zurückzuführen”, teilt der DAX-notierte Rückversicherungskonzern mit. Die kompletten Quartalszahlen wird die Gesellschaft am 7. August vorlegen.

Den Ausblick auf das Gesamtjahr behält Münchener Rück trotz des überraschend hohen Quartalsgewinns bei. Man prognostiziert unter dem Strich weiter einen Gewinn von 2,5 Milliarden Euro. Hintergrund seien die üblichen Unsicherheiten bezüglich der Entwicklungen bei Großschäden und an den Kapitalmärkten im weiteren Jahresverlauf.

Auf einem Blick - Chart und News: Munich Re

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Munich Re-Aktie