1&1 Drillisch: Eine heftige Abstufung der Aktie

18.07.2019, 10:24 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine Analystenstimme drückt die Aktie von 1&1 Drillisch deutlich ins Minus. Die Experten von Macquarie untersuchen in einer Branchenstudie die Folgen der 5G-Auktion. Ein neuer Player betritt mit 1&1 Drillisch die Bühne, das steigert den Konkurrenzdruck. Es kann auch Auswirkungen auf die Preise und somit auf die Zahlen der Unternehmen in der Branche haben.

Die Analysten stufen deshalb die Aktien von 1&1 Drillisch deutlich ab. Bisher gab es das Rating „neutral“ für die Aktien von Drillisch. Das Kursziel lag bei 45,00 Euro. In der neuen Studie der Experten liegt das Rating auf „underperform“. Das neue Kursiel steht bei 20,50 Euro.

Nach dieser deutlichen Reaktion der Experten verliert die Aktie von 1&1 Drillisch 5,5 Prozent auf 27,54 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR