Evotec Aktie: Eine alles entscheidende Phase! - Chartanalyse

18.07.2019, 08:42 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die 26-Euro-Marke hat sich in der technischen Analyse für die Evotec Aktie zu einer trendentscheidenden Marke entwickelt. Bisher gibt es hier vor allem eins: Misslungene Ausbruchsversuche. Bild und Copyright: joker1991 / shutterstock.com.

Die 26-Euro-Marke hat sich in der technischen Analyse für die Evotec Aktie zu einer trendentscheidenden Marke entwickelt. Bisher gibt es hier vor allem eins: Misslungene Ausbruchsversuche. Bild und Copyright: joker1991 / shutterstock.com.

Wieder einmal ist der Evotec Aktie ein Ausbruchsversuch an einer wichtigen charttechnischen Hürde misslungen. Im Fokus steht dabei die Widerstandsmarke rund um das frühere markante Haussetop bei 25,83 Euro, das im April dieses Jahres erreicht wurde. Nach einer zwischenzeitlichen Abwärtsbewegung der Evotec Aktie auf 20,78 Euro kam dieses Top zuletzt wieder in der technischen Analyse in den Fokus. Zwei Breakversuche misslangen in den letzten Tagen: Einmal am und rund um den 8. Juli mit einem Bewegungshoch bei 25,99 Euro, der zweite Versuch fand am Dienstag mit einem Bewegungshoch bei 26,12 Euro statt.

Der Blick auf die gestrigen Aktienkurse von Evotec, die zwischen 25,40 Euro und 25,74 Euro lagen, zeigt: Weder konnte der Ausbruch stabilisiert werden, noch ist die wichtige charttechnische Widerstandszone aus dem Blickpunkt geraten. Aktuelle Indikationen für den TecDAX-Wert notieren am Donnerstagmorgen bei 25,37/25,42 Euro nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 25,58 Euro (unverändert).

Damit tat sich trotz des wiederholt misslungenen Breakversuchs bisher auch nach unten nicht viel. Die Unterstützungsmarke zwischen 24,59/24,70 Euro und 24,84/24,91 Euro blieb bisher unverletzt. Damit sind auch die von uns zuletzt skizzierten charttechnischen Szenarien weiter gültig. Ein Blick auf diese Szenarien aus der technischen Analyse der Evotec Aktie.

Bleiben die genannten Unterstützungen zwischen 24,59/24,70 Euro und 24,84/24,91 Euro intakt, könnte es weiterhin zu Ausbruchsversuchen am Widerstandsbereich oberhalb von 25,83 Euro kommen. Zu der Zone sind derzeit auch die beiden Tageshochs bei 25,99/26,12 Euro zu zählen, bei 26,28 Euro liegt zudem das obere Bollinger-Band, das im Breakfall aber nach oben abdrehen dürfte und zur bullishen Orientierungsmarke werden könnte. Ein stabiler Ausbruch über den Bereich um 26 Euro wäre zudem nicht nur ein neues prozyklisches Kaufsignal für die Biotechaktie, sondern auch eine Bestätigung des langen Haussetrends bei der Evotec Aktie.

Ein Rutsch unter den genannten Supportcluster dagegen wäre nach dem jüngsten Anstieg von 20,78 Euro auf 26,12 Euro aber ein möglicher „game changer” für den kurzfristigen Trendausblick. Ein solches charttechnisches Verkaufssignal für die Biotechaktie könnten deren Aktienkurs unter Druck setzen. Wie stark eine Abwärtsbewegung wird, bleibt aber abzuwarten: Um 24,08/24,21 Euro und 23,65/23,84 Euro sind erste kleinere Unterstützungsmarken in der technischen Analyse für die Evotec Aktie zu sehen.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR