Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff Aktie: Wie gewonnen, so zerronnen - Chartanalyse

Unter der Last der vielen Probleme des Konzerns brach letztlich die Erholungsrallye der Steinhoff Aktie vom Freitag schnell zusammen. Wie geht es nun weiter? Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Unter der Last der vielen Probleme des Konzerns brach letztlich die Erholungsrallye der Steinhoff Aktie vom Freitag schnell zusammen. Wie geht es nun weiter? Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

17.07.2019, 08:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem kurzen Ausflug der Steinhoff Aktie auf 0,093 Euro am Freitag ist wieder Tristesse eingekehrt. Sowohl der Halbjahresbericht als auch weitere Fortschritte des Einzelhandelskonzerns sorgten nicht für die charttechnische Trendwende, die sich einige an der Frankfurter Börse erhofften.

Ganz überraschend ist dies nicht. Trotz diverser Fortschritte im Sanierungsprozess nach dem milliardenschweren Bilanzskandal, der Ende 2017 aufgedeckt wurde, ist immer noch ein riesiger Berg an Altlasten zu bewältigen. Völlig unklar ist, wie Steinhoff International am Ende der zunächst auf drei Jahre angesetzten Restrukturierungsphase aussehen wird, wie Geld verdient werden soll und ob der Konzern in seiner jetzigen Form bis dahin überhaupt noch existiert oder zerschlagen werden muss. Von den vielen Klagen gegen das Unternehmen ganz zu schweigen.

Unter dieser Last brach letztlich die Erholungsrallye vom Freitag auch schnell zusammen. Am Montag ging es für die Steinhoff Aktie noch einmal auf 0,0869 Euro nach oben, bevor der Titel gestern mit Kursen zwischen 0,0801 Euro und 0,0831 Euro wieder in eine bekannte Tradingspanne zurück fiel. Vor der Freitagsrallye bestimmte tagelang eine Tradingspanne zwischen 0,078 Euro und 0,083 Euro das Bild bei der Steinhoff Aktie - nun spielt diese Zone erneut eine Rolle. Am Rande: Die Freitagsrallye wurde exakt am unteren Ende einer charttechnischen Widerstandsmarke bei 0,093/0,096 Euro gestoppt. Sollte Steinhoffs Aktienkurs noch einmal in diese Richtung klettern, wird dieser hier eine hohe Hürde vorfinden. Weitere Hindernisse lägen im Breakfall übrigens nicht weit entfernt.

Rutscht die Steinhoff Aktie aus der Tradingspanne bei 0,078/0,083 Euro dagegen nach unten heraus, kommt das Allzeittief bei 0,071 Euro in den Blickpunkt. Die hier endende charttechnische Unterstützungszone hat obere Ausläufer, die sich bis auf 0,074/0,075 Euro erstrecken. An der Stelle findet sich auch das jüngste Bewegungstief der Steinhoff Aktie vom 24. Juni bei 0,0742 Euro.

Steinhoff International: Nur noch 20 Tage…

Bei der finanziellen Restrukturierung von Steinhoff International in Europa geht es zwar schleppend, aber weiter voran. Die Steinhoff Europe AG (SEAG) und die Steinhoff Finance Holding GmbH (SFHG) haben nun laut Angaben der SDAX-notierten Gesellschaft die Ausführungsbedingungen gemäß dem SEAG CVA und dem SFHG CVA veröffentlicht. „Dies ist der nächste Schritt in der Umsetzung der Restrukturierung und beginnt mit dem Zeitraum, in dem die relevanten CVA-Gläubiger und SFHG-Gläubiger ihre Berechtigungsschreiben einreichen sollten”, so das Unternehmen. Bei Steinhoff geht man nun davon aus, dass die Restrukturierung binnen 20 Tagen abgeschlossen werden kann. Dies würde ein langes und teures Tauziehen zwischen der Steinhoff-Gruppe und Gläubigern um die Restrukturierung hoher Verbindlichkeiten bedeuten. Steinhoff International selbst hatte gestern die untestierten Halbjahreszahlen für 2018/2019 veröffentlicht. Der Umsatz per Ende März ist von 6,666 ... Steinhoff International News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Steinhoff International-Aktie