DAX: Die Käuferseite ist gefordert - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Ausblick: Je länger der DAX jetzt im Bereich knapp über der 12.300 Punkte-Marke verharrt, umso wahrscheinlicher wird eine Fortsetzung der Korrektur in den kommenden Tagen. Es sei denn, die Bullen starten sofort mit einem Konter. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

15.07.2019 14:00 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Seit die Ausbruchsbewegung über die Widerstandszone bei 12.456 Punkten mit einem neuen Jahreshoch bei 12.656 Punkten ins Stocken geriet, bildet der DAX eine ausgeprägte Korrektur aus. Diese führte den Index zunächst unter die Unterstützungszone der früheren Jahreshochs und die steile kurzfristige Aufwärtstrendlinie. Diese Abwärtsbewegung wurde mit einem bearishen Abwärtsgap eingeleitet und setzte sich auch in der vergangenen Woche fort. Dabei wurde die Unterstützung bei 12.350 Punkten erreicht. Diese Marke ist seither hart umkämpft und Dreh- und Angelpunkt für den weiteren Verlauf des Index.

Ausblick: Je länger der DAX jetzt im Bereich knapp über der 12.300 Punkte-Marke verharrt, umso wahrscheinlicher wird eine Fortsetzung der Korrektur in den kommenden Tagen. Es sei denn, die Bullen starten sofort mit einem Konter.

Die Long-Szenarien: Kann sich der Index jetzt doch noch deutlich vom aktuellen Niveau über den Bereich um 12.380 Punktenach oben arbeiten, wäre ein Angriff auf die Hürden bei 12.438 und 12.456 Punkten zu erwarten. Hier könnten die Bären die Korrektur fortsetzen. Wird die 12.456 Punkte-Marke dagegen überschritten, wäre ein kurzfristiges Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei 12.597 Punkten aktiviert. Auf diesem Niveau könnte jedoch die gesamte Aufwärtsbewegung seit Anfang Juni enden. Sollte die Marke dagegen durchbrochen werden, stünde ein Angriff auf das Jahreshoch bei 12.656 Punkten an.

Die Short-Szenarien: Ein dynamischer Bruch der 12.300 Punkte-Marke würde dagegen für die Verkäuferseite sprechen. In diesem Fall käme es zu einem Abverkauf bis 12.200 Punkte, ehe der DAX dort einen Boden ausbilden könnte. Abgaben unter die wichtige Unterstützung hätten dagegen weitere Verluste bis 12.104 und 11.987 Punkte zur Folge.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

25.05.2020 - DAX: Kein Bullenmarkt - Bären kraulen sich weiterhin das Fell... - Donner & Reuschel Kolumne
25.05.2020 - DAX: Durchbruch oder Kursrutsch? - UBS-Kolumne
22.05.2020 - DAX: Der Fibonacci-Fächer hält weiter - UBS-Kolumne
22.05.2020 - DAX: Gewinnmitnahmen zum Wochenschluss - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2020 - DAX: Hält der Fibonacci-Fächer? - UBS-Kolumne
20.05.2020 - DAX: Ziel 11‘500 Punkte? - UBS-Kolumne
20.05.2020 - DAX: Legt sich der DAX nochmals flach? - Donner & Reuschel Kolumne
19.05.2020 - ZEW-Umfrage: Experten setzen auf Erholung im zweiten Halbjahr - Nord LB Kolumne
19.05.2020 - Aussagekraft der aktuellen Berichtssaison beschränkt - Commerzbank Kolumne
19.05.2020 - DAX: Kursexplosion mit einem „Aber...” - UBS-Kolumne
19.05.2020 - DAX testet wichtige Marke: 11.032 als Wegweiser? - Donner & Reuschel Kolumne
18.05.2020 - Aktienmärkte und Donald Trump strapazieren die Nerven der Anleger - Börse München Kolumne
18.05.2020 - DAX: 10’600 Punkte im Fokus - UBS-Kolumne
18.05.2020 - DAX: Es läuft noch lange nicht rund... - Donner & Reuschel Kolumne
15.05.2020 - DAX: Die Abwärtswelle läuft - UBS-Kolumne
15.05.2020 - DAX 30 bleibt im Bärenmarkt: Gap-Closing fast erreicht - Donner & Reuschel Kolumne
14.05.2020 - DAX: Der große Rückzug? - UBS-Kolumne
14.05.2020 - DAX bleibt im Bärenmarkt: Weitere Verkaufssignale! - Donner & Reuschel Kolumne
13.05.2020 - DAX: Index steht auf der Kippe - UBS-Kolumne
13.05.2020 - DAX: „W” wie Widerstand, W-Formation und Wackelpartie - Donner & Reuschel Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.