Bayer: Schlechte News und ein Lichtblick vom Glyphosat-Debakel

In den USA wird ein Glyphosat-Prozess zwar nicht neu aufgerollt, doch die Schadenersatzsumme, zu der Bayer verurteilt wurde, könnte niedriger ausfallen. Bild und Copyright: Bayer.

In den USA wird ein Glyphosat-Prozess zwar nicht neu aufgerollt, doch die Schadenersatzsumme, zu der Bayer verurteilt wurde, könnte niedriger ausfallen. Bild und Copyright: Bayer.

15.07.2019 07:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wieder setzt es für den Bayer-Konzern bei den Glyphosat-Prozessen in den USA einen Rückschlag. Nachdem ein Gericht den Konzern zur Zahlung von 80 Millionen Dollar Schadenersatz an den Kläger Edwin Hardeman verdonnert hatte, versuchte Bayer, das Verfahren neu aufrollen zu lassen. Das ist misslungen. Vom zuständigen Gericht wurde dies zurückgewiesen. Der Lichtblick: Allerdings könnte sich an der Schadenersatzsumme etwas tun, denn das Gericht ließ durchblicken, dass der Schadenersatzsumme eine falsche Berechnung zugrunde gelegen haben soll. Die Summe könnte also eventuell gesenkt werden.

Der Fall gilt in den USA als richtungweisend für die vielen Klagen, denen sich Bayer wegen Monsantos Unkrautvernichter Glyphosat ausgesetzt sieht. Bayer hatte Monsanto in einem umstrittenen Deal übernommen - nun fällt dem Leverkusener Unternehmen das milliardenschwere Glyphosat-Prozessproblem „auf die Füße”.

Hier noch einmal die wesentlichen Eckpunkte der charttechnischen Szenarien für die Bayer Aktie aus unserer technischen Analyse vom Wochenende.

In der technischen Analyse für die Bayer Aktie ist diese Zone um 58,60/58,77 Euro zu erkennen. Bei 59,05/59,25 Euro kommt eine kleinere vorgelagerte Unterstützungszone hinzu. Damit stabilisiert ich Bayers Aktienkurs derzeit über dem oberen Ende des Gaps, das vom 26. Juni auf den 27. Juni zwischen 56,75 Euro und 58,60 Euro aufgerissen wurde. Im Zuge dessen gelang auch der Ausbruch über die eigentliche Hürdenzone an dieser Stelle, die bei 56,22/57,32 Euro zu finden ist. Diese Marke wäre zusammen mit der unteren Gap-Begrenzung ein erstes Kursziel und eine starke charttechnische Unterstützung, würde die Bayer Aktie den Bereich bei 58,60/58,77 Euro unterschreiten.

Prallt das DAX-notierte Papier aber von hier nach oben ab, so wird es interessant. Oberhalb des jüngsten Verlaufshochs bei 61,45/62,19 Euro startet eine starke und charttechnisch übergeordnet wichtige Widerstandszone. Der Bereich erstreckt sich über 62,45/62,92 Euro bis auf 63,10/63,14 Euro. Zentrale Hürden sind die beiden oberen Bereiche. Gelingt der Bayer Aktie ein stabiler Sprung über diese Hindernisse, wäre in der technischen Analyse eine mögliche Bodenbildungsformation komplett. Das würde charttechnisch eine Neubewertung des DAX-Titels ermöglichen

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

13.08.2020 - Bayer Aktie: Wenn dieser Ausbruch gelingt…
12.08.2020 - Bayer: Doppelte Kaufempfehlung
12.08.2020 - Bayer Aktie: Beflügelt Goldman Sachs die Erholungs-Bewegung?
11.08.2020 - Bayer: Neues Kursziel für die Aktie
11.08.2020 - Bayer: Übernahme im Biotech-Sektor
10.08.2020 - Bayer Aktie nach dem „false break” vom Freitag: Jetzt wird es wirklich spannend
07.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt sollte langsam der Ausbruch kommen
06.08.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
06.08.2020 - Bayer Aktie: Ist das „Schicksal” bald besiegelt?
05.08.2020 - Bayer Aktie kommt nicht auf die Beine - trotz Empfehlung durch Deutsche Bank
05.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt muss was von euch kommen, liebe Bullen!
04.08.2020 - Bayer: Schwacher Ausblick nagt an der Aktie und der Laune der Anleger
04.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt ist plötzlich alles wieder in Gefahr
03.08.2020 - Bayer Aktie: Interessante Kursentwicklung - und News zu einem Milliardendeal
30.07.2020 - Bayer: Kann die Aktie den Abwärtstrend endlich durchbrechen?
29.07.2020 - Bayer: Hohes Kurspotenzial für die Aktie - glauben Analysten
28.07.2020 - Bayer Aktie: Diese Chance muss genutzt werden…
26.07.2020 - Bayer Aktie: Der Fokus geht Richtung Halbjahreszahlen
24.07.2020 - Bayer Aktie: Das Bild hat sich deutlich verschlechtert
23.07.2020 - Bayer: Aktien tauchen ab - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...
14.09.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer und Monsanto schaffen ein weltweit führendes ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.