Wirecard Aktie im Schwebezustand: Was jetzt passieren kann - Chartanalyse

Bei Wirecard könnten in den nächsten Wochen wieder Spekulationen um die Prognose für 2019 aufkommen. Überwindet die Aktie ihre Schwächephase? Bild und Copyright: Wirecard.

Bei Wirecard könnten in den nächsten Wochen wieder Spekulationen um die Prognose für 2019 aufkommen. Überwindet die Aktie ihre Schwächephase? Bild und Copyright: Wirecard.

15.07.2019 07:08 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Wirecard Aktie hat sich das charttechnische Bild in den letzten Tagen eingetrübt. Zwei belastende Faktoren sind zu sehen. Zum einen die wiederholt fehlgeschlagenen Versuche, das vorherige Verlaufshoch bei 156 Euro zu überwinden. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie hat sich als Folge bei 155,10/156,00 Euro ein neuer Widerstandsbereich gebildet. Zum anderen der Rutsch unter das Zwischentief bei 144,40 Euro. Zwar kam es am Freitag bei dem DAX-Titel nach dem Rutsch auf 141,30 Euro noch zu einem Pullback auf 145,30 Euro, im weiteren Tagesverlauf kam aber kein stabiler Rebreak zustande. Mit 144,40 Euro ging die Wirecard Aktie letztlich aus dem XETRA-Handel.

Charttechnisch wird es damit interessant: Bestätigt hat sich das Verkaufssignal an der Unterstützungszone um 144,40 Euro am Freitag nicht, doch der Konter fiel auch nicht gerade überzeugend aus. Und so liegt der kurzfristige Trend für die Wirecard Aktie aktuell etwas in der Schwebe. Der Montag könnte daher entscheidend werden, was den weiteren Kursverlauf angeht.

Neben dem Bereich 144,40/145,30 Euro sollten Trader bei fallenden Kursen vor allem die Supportzone zwischen 139,45/140,55 Euro und dem Freitagstief im Auge behalten. Weitere Verkaufssignale an dieser Stelle könnten recht schnell den starken Unterstützungsbereich bei 130,35/132,35 Euro mit dem markanten Tagestief von 31. Mai bei 130,40 Euro ins Visier bringen. Nicht weit darunter bietet im Wirecard-Chart der Bereich 124,10/125,50 Euro Support. Ein Ausbruch über das am Freitag aufgerissene Gap bei 145,30/146,25 Euro dagegen könnte das Pendel bei dem DAX-Wert zugunsten der Bullen ausschlagen lassen. In dem Fall wäre sogar ein neuer Anlauf auf den Widerstand bei 155,10/156,00 Euro möglich.

Bei Wirecard dürften zudem langsam aber sicher die am 7. August anstehenden Quartalszahlen stärker in den Blickpunkt rücken. Damit könnte auch die Frage im Raum stehen, ob der Konzern die Prognose für 2019 noch einmal anhebt - zuletzt passierte dies Anfang Mai (siehe unseren unten verlinkten Bericht). In den letzten Wochen hat man immer wieder betont, wie stark das operative Geschäft laufe. Die Analysten von Goldman Sachs haben im Vorfeld der Zahlen die EBIT-Prognose für Wirecard leicht erhöht. Auf das Kursziel hat dies aber keine Auswirkungen. Wie zuvor sieht Goldman Sachs dieses für die Wirecard Aktie bei 230,00 Euro. Zudem sprechen die Analysten weiter eine Kaufempfehlung für den DAX-Wert aus und führen den Fintech-Titel weiterhin auf der „conviction buy list“.

Wirecard: Die Überraschung ist perfekt!

Im Vorfeld der heutigen Präsentation von Quartalszahlen durch Wirecard hatte eigentlich niemand mehr erwartet, dass der Konzern seine Prognose für 2019 anhebt. Die Vorlage der Bilanz für 2018 ist gerade wenige Tage her - da hatte der Konzern den Ausblick auf 2019 mit einem operativen Gewinn auf EBITDA-Basis von 740 Millionen Euro bis 800 Millionen Euro noch bestätigt. Nun ist die Überraschung perfekt! Wie so oft in den letzten Jahren hebt Wirecard die EBITDA-Prognose an. Für das laufende Jahr erwartet der Konzern nun einen operativen Gewinn zwischen 760 Millionen Euro und 810 Millionen Euro.

Konzernchef Markus Braun sieht weitere Wachtumspotenziale: „Durch die Konvergenz des digitalen Bezahlens mit innovativen Mehrwertdiensten im Bereich Financial Services und datengetriebener Dienstleistungen auf einer Plattform wird sich einer der global größten Wachstumsmärkte formieren”, so der Manager am Dienstag zu den Quartalszahlen.

Die ersten drei Monate des laufenden ... diese News vom 08.05.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

29.01.2020 - Wirecard kauft eigene Aktien
29.01.2020 - Wirecard: 100 Prozent sind realistisch
29.01.2020 - Wirecard: Neues aus Übersee
29.01.2020 - Wirecard Aktie: Die Ruhe vor dem…
28.01.2020 - Wirecard: Von wegen Shortsqueeze - nur was heißt das?
28.01.2020 - Wirecard: Ein interessantes Detail - Aktie erholt sich
28.01.2020 - Wirecard Aktie: Ende der Kurs-Party oder Zocken auf die Zahlen?
27.01.2020 - Wirecard: Was bringen die Zahlen? Aktie verliert deutlich!
27.01.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt werden Gewinne mitgenommen - Absturz?
24.01.2020 - Wirecard: Die lobenden Worte nehmen kein Ende
24.01.2020 - Wirecard Aktie: News von Goldman Sachs - neues Kaufsignal winkt!
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Winkt 160 Euro als Ziel? Zocken auf KPMG…
23.01.2020 - Wirecard: Neuer Partner im Bereich Elektromobilität
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Große Zuversicht bei vielen Aktien Experten, aber…
22.01.2020 - Wirecard: Das war ein kurzes Vergnügen
22.01.2020 - Wirecard wieder in den Medien unter Beschuss - neuer Vorstand?
22.01.2020 - Wirecard: Das klingt nicht schlecht
22.01.2020 - Wirecard: Alles muss auf den Tisch
22.01.2020 - Wirecard Aktie: Ein paar interessante Details!
21.01.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht so gut aus, aber…

DGAP-News dieses Unternehmens

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...
21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.