Wirecard Aktie - Warnung: Hier ist Gefahr im Verzug! - Chartanalyse

Aktuell bestehen bei der Wirecard Aktie Gefahren, dass es an einer wichtigen charttechnischen Unterstützungszone zu einem Verkaufssignal kommt. Das würde das Chartbild verschlechtern. Bild und Copyright: Wirecard.

Aktuell bestehen bei der Wirecard Aktie Gefahren, dass es an einer wichtigen charttechnischen Unterstützungszone zu einem Verkaufssignal kommt. Das würde das Chartbild verschlechtern. Bild und Copyright: Wirecard.

12.07.2019 08:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern neigte die Wirecard Aktie schon zur Schwäche. Ein Trend, der sich heute Morgen fortsetzt. Am Freitagvormittag werden Indikationen von 144,20/144,45 Euro für Wirecards Aktienkurs notiert. Gestern war der DAX-Wert mit 146,30 Euro und 2,14 Prozent Kursverlust aus dem XETRA-Handel an der Frankfurter Börse gegangen. Nach diversen misslungenen Versuchen, bei 155,10/156,00 Euro eine wichtige charttechnische Widerstandsmarke zu überwinden, steigen damit die Kursrisiken bei dem Fintech-Wert deutlich an.

Mittlerweile liegt eine erste zentrale charttechnische Unterstützungszone bei 144,40 Euro im Fokus des Geschehens. In unseren letzten 4investors-Chartchecks zur Wirecard Aktie hatten wir auf die Bedeutung des Bereichs bereits aufmerksam gemacht. Aktuell bestehen Gefahren, dass es hier zu einem Verkaufssignal kommt. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie wäre dies ein wichtiges Negativsignal, das zumindest das kurzfristige Trendbild deutlich verschlechtern könnte. In der Zeit zuvor hatte es einen Anstieg bei Wirecards Aktienkurs von 130,40 Euro auf 156,00 Euro gegeben. Auffällig: Die letzten beiden lokalen Hochs bei 162,30 Euro und 156,00 Euro liegen damit jeweils leicht unter dem jeweiligen vorangegangenen Hoch.

Wie geht es in der technischen Analyse für die Wirecard Aktie nun weiter. An den charttechnischen Szenarien, die wir zuletzt skizziert haben, ergeben sich keine wesentlichen Veränderungen. Hier also noch einmal die Kernpunkte des bullishen und des bearishen Szenarios - letzteres könnte langsam Dominanz gewinnen, inbesondere wenn tatsächlich der zentrale kurzfristige Support 144,40 Euro stabil unterschritten wird.

Entsprechend stark wäre an dieser Stelle ein neues Verkaufssignale. Im Breakfall wäre aber für die Bullen noch nicht alles verloren. In der Nähe ist eine eine zweite, ebenfalls stärkere Unterstützungsmarke. Die besteht aus den beiden Kernbereiche bei 139,45/140,55 Euro und 142,30/142,80 Euro. Käme es für die Wirecard Aktie an diesen Marken zu charttechnischen Verkaufssignalen, wäre die 130-Euro-Marke ein möglicher Zielpunkt mit dem markanten Tagestief der Wirecard Aktie vom 31. Mai bei 130,40 Euro.

Trendentscheidend auf der Oberseite bleibt zum einen der Widerstandsbereich bei 155,10/156,00 Euro. Käme es zum Ausbruch hierüber, fände die Fintech-Aktie bei 158,40/159,70 Euro eine kleinere Zwischenhürde sowie um 162,30 Euro mit dem letzten markanten lokalen Hoch einen stärkeren charttechnischen Widerstand. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie bleibt weiterhin der Bereich 169,10/170,70 Euro ein mögliches Kursziel, sollte verstärkte Aufwärtsdynamik aufkommen und die drei genannten charttechnischen Hürden überwunden werden. Selbst ein Anstieg ans Allzeithoch wäre dann möglich. Voraussetzung ist ein stabiler Ausbruch über den markanten und starken Widerstand an der 170er-Marke.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Wirecard-Aktie

14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...
21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...
18.10.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR ...
16.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Statement zum Artikel der Financial Times ...
08.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 ...
04.10.2019 - DGAP-News: Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu ...
18.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank besiegeln strategische ...
16.09.2019 - DGAP-News: Wirecard und das weltgrößte Kreditkartenunternehmen UnionPay erweitern Zusammenarbeit ...
12.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe ...
14.08.2019 - Swiss Investor: Wirecard-Aktie (+42%) weiterhin ein Kauf - B-A-L Germany ...
07.08.2019 - DGAP-News: Wirecard AG 1.Hj. 2019: kontinuierliches starkes ...
02.08.2019 - DGAP-News: Wirecard und Sisal Group - mit der Sparte SisalPay - vereinbaren strategische ...
19.07.2019 - DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren ...
09.07.2019 - DGAP-News: cyan AG: cyan und Wirecard vereinbaren strategische Partnerschaft für ...
08.05.2019 - DGAP-News: Wirecard AG setzt Wachstumskurs ...