Bastei Lübbe: Erwartungen werden übertroffen

11.07.2019, 16:06 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die aktuellen Zahlen von Bastei Lübbe liegen über den Erwartungen. Die Kölner melden für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Umsatz von 94,9 Millionen Euro, gerechnet hatte man mit 90 Millionen Euro. Das EBIT liegt bei 2,7 Millionen Euro, Bastei Lübbe war von höchstens 2,0 Millionen Euro ausgegangen. Die Nettoschulden sinken von 30 Millionen Euro auf 18 Millionen Euro.

Für die Analysten der DZ Bank bleibt es nach den Jahreszahlen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Bastei Lübbe. Das Kursziel für die Aktien von Bastei steigt von 2,50 Euro auf 2,90 Euro an.

Im laufenden Geschäftsjahr soll es einen Umsatz von 85 Millionen Euro bis 87 Millionen Euro geben. Das Programm im Herbst und im Frühjahr gilt als eher unattraktiv, es fehlen somit die Impulsgeber. Das EBIT soll auf 3,5 Millionen Euro bis 5,3 Millionen Euro ansteigen. Die Analysten der DZ Bank halten 86 Millionen Euro bzw. 4,4 Millionen Euro für wahrscheinlich.

Mittelfristig soll sich die Profitabilität weiter verbessern. Angestrebt wird eine EBIT-Marge von 6 Prozent bis 8 Prozent.

Die Aktien von Bastei Lübbe verlieren 2,7 Prozent auf 2,91 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR