BASF: Minus 4 Euro

11.07.2019, 14:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Gewinnwarnung von BASF kam nicht überraschend, in ihrer Deutlichkeit hat sie jedoch viele Analysten überrascht. Auch die Experten der UBS sprechen von einer massiven Warnung. Sie bestätigen gleichzeitig das Rating „neutral“ für die Aktien von BASF. Das Kursziel für den DAX-Titel sahen die Analysten bisher bei 64,00 Euro. In der neuen Studie sinkt das Kursziel für die Papiere von BASF auf 60,00 Euro.

Sowohl beim Absatz als auch bei den Preisen geht die Tendenz offenbar nach unten. Unklar ist, wie sich das zweite Halbjahr entwickeln wird. Hier zeigen die Analysten eine gewisse Zurückhaltung.

Die Aktien von BASF verlieren am Nachmittag 0,8 Prozent auf 59,62 Euro.


Mehr zum Thema:

BASF: Neues Kursziel nach der Warnung

Der Markt hat die deutliche Gewinnwarnung bei BASF noch immer nicht verdaut. Das Papier steht weiter unter Druck. Die Experten von Warburg sprechen in diesem Zusammenhang von einer massiven Warnung.

Sie bestätigen in einer aktuellen Studie die Halteempfehlung für die Aktien von BASF. Das Kursziel für die Aktien des DAX-Unternehmens sinkt von 71,00 Euro auf 63,50 Euro.

Die Experten nehmen ihre Erwartungen zurück. Bei der Nachfrage werden sie ebenfalls vorsichtiger.

Die Aktien von ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR