Krones: Klare Abstufung nach der Warnung


11.07.2019 12:53 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Krones muss eine deutliche Gewinnwarnung publizieren. Die Vorsteuermarge soll 2019 bei 3 Prozent liegen, bisher ging das Unternehmen von 6 Prozent aus. Am Umsatz ändert sich nichts, dieser soll um 3 Prozent zulegen.

Markt und Analysten reagieren sehr deutlich auf die Warnung. So stufen die Experten der DZ Bank die Aktie von Krones ab. Bisher gab es für den Titel eine Kaufempfehlung, das Kursziel lag bei 92,00 Euro. Das neue Rating für die Aktien von Krones lautet „halten“, das Kursziel sinkt auf 58,00 Euro.

Die Analysten glauben, dass die Gründe, die zu dieser Warnung führten, weniger konjunktur- oder branchenspezifisch sind. Vielmehr liegen sie teils in der strukturellen, internen Struktur von Krones. Es braucht jedoch Zeit, bis die Probleme behoben sind. Das steigert zugleich die Unsicherheit. Mittelfristig erwarten die Experten aber eine Verbesserung der Situation.

Sie rechnen für 2019 mit einem Gewinn je Aktie von 2,67 Euro (alt: 5,54 Euro). Die Prognose für 2020 sinkt von 6,23 Euro auf 3,58 Euro. Auch für 2021 werden die Experten deutlich zurückhaltender. Dann gehen sie von einem Gewinn je Aktie von 4,53 Euro (alt: 6,99 Euro) aus.

Die Aktien von Krones verlieren heute 17,8 Prozent auf 55,05 Euro.

Krones Aktie stürzt nach Gewinnwarnung ab

18 Prozent Minus stehen aktuell im Handel am Donnerstagvormittag für die Krones Aktie zu Buche. Den drastischen Kurssturz löst eine gestern Abend veröffentlichte Gewinnwarnung des Anlagenbauers aus Neutraubling aus. „Während das Umsatzwachstum von Krones im ersten Halbjahr 2019 zufriedenstellend war, wird das Ergebnis vor Steuern (EBT) für diesen Zeitraum deutlich unter den Erwartungen von Krones liegen”, kündigt die Gesellschaft an.

Vor Steuern rechnet Krones für 2019 nur noch mit einer Gewinnspanne von 3 Prozent - der Wert liegt halb so hoch wie die bisherige Prognose von 6 Prozent. Der Umsatz solle dagegen wie bisher prognostiziert um 3 Prozent steigen, so die Süddeutschen. Beim Working Capital im Verhältnis zum Umsatz erwartet Krones weiterhin einen Wert von 26 Prozent.

„Die Ertragskraft des Unternehmens ist durch die hohen Kosten, vor allem für Material, beeinflusst. Diese bewegen sich weiterhin auf hohem Niveau”, meldet Krones, die mit einer leichten ... diese News vom 11.07.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Krones

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Krones

30.03.2020 - Krones: Unsicherheiten werden nicht kleiner
27.02.2020 - Krones: Gewinnprognose wird angepasst
12.12.2019 - Krones: Gewinnwarnung durch Restrukturierungs-Kosten
25.09.2019 - Krones: Neuer Finanzvorstand kommt
12.08.2019 - Krones: Dividende unter Druck
26.07.2019 - Krones: Aktie gerät wieder unter Druck
24.07.2019 - Krones: Finanzvorstand Andersen geht
12.07.2019 - Krones: Gewinnprognose wird massiv gekürzt
11.07.2019 - Krones: Nicht mehr auf der Top-Liste
11.07.2019 - Krones Aktie stürzt nach Gewinnwarnung ab
29.04.2019 - Krones: Ziele für 2019 werden unsicherer
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
24.10.2018 - Krones: Gewinnwarnung - Aktie stürzt ab
04.10.2018 - Krones: Übernahme in den USA
17.09.2018 - Krones: Übernahme in China
26.07.2018 - Krones: Zahlen „solide”
20.03.2018 - Krones: Umfeld bleibt schwierig
22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
25.10.2017 - Krones bestätigt trotz schwachem Quartal die Prognose
20.07.2017 - Krones bestätigt Jahresprognose - Halbjahreszahlen

DGAP-News dieses Unternehmens

19.03.2020 - DGAP-News: Krones AG: Krones plant für 2019 eine Dividende von 0,75 Euro je Aktie auszuschütten ...
20.02.2020 - DGAP-News: Krones AG: Krones erreicht Wachstumsziel für das Jahr ...
12.12.2019 - DGAP-Adhoc: Krones AG: Krones konkretisiert strukturelle Maßnahmen und passt Ergebnisprognose für ...
30.10.2019 - DGAP-News: Krones AG: Umsatz von Krones wächst in den ersten drei Quartalen 2019 um 7,3 % - ...
25.09.2019 - DGAP-News: Norbert Broger wird neuer Finanzvorstand von ...
25.07.2019 - DGAP-News: Krones AG: Halbjahresbericht ...
24.07.2019 - DGAP-Adhoc: Krones AG: Finanzvorstand Michael Andersen verlässt Krones ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Krones AG: Krones passt Ergebnisprognose für 2019 an ...
29.04.2019 - DGAP-News: Krones AG: Wachstum von Krones setzt sich im ersten Qaurta 2019 ...
21.03.2019 - DGAP-News: Krones AG: Krones setzt 2018 das Umsatzwachstum fort und verbessert den Free Cashflow ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.