UBM Development übernimmt Wiener Projekt von S Immo

10.07.2019, 15:39 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

UBM Development meldet einen Zukauf in Wien. Man habe Anfang des Monats eine Immobilie im fünften Wiener Gemeindebezirk von S Immo erworben, teilt das österreichische Unternehmen mit. Das Projekt umfasse mehrere Bauteile auf einer 9.000 Quadratmeter großen Grundstücksfläche, heißt es. Hier sollen 165 moderne Wohneinheiten auf einer Nutzfläche von knapp 12.000 Quadratmetern entstehen. Mit dem Baubeginn wird für das kommende Jahr und mit der Fertigstellung für das Jahr 2022 gerechnet. Das Projektvolumen wird auf rund 100 Millionen Euro beziffert.

Angaben zum Kaufpreis macht UBM Development am Mittwoch nicht, es sei Stillschweigen vereinbart worden.

„Wir haben in den letzten vier Jahren für einen Großteil des Bestands neue Nutzungsideen entwickelt und mit Hilfe eines attraktiven und modernen Architekturkonzepts eine Baugenehmigung erwirkt. Das sind wesentliche Meilensteine in der Projektentwicklung, über deren Erfolg wir uns sehr freuen. Mit der UBM haben wir nun an einen kompetenten Partner übergeben, der das Projekt erfolgreich umsetzen wird”, sagt Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR