Evotec Aktie: Das könnte böse enden! - Chartanalyse

10.07.2019, 13:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Evotec.

Für die Evotec Aktie sind heute Warnzeichen nach drei Tagen mit erfolglosen Breakversuchen unübersehbar. Ein erster Kursrutsch kann allerdings abgefangen werden. Bild und Copyright: Evotec.

In den letzten drei Handelstagen sah die Welt für die Evotec Aktie - zumindest zwischenzeitlich - noch gut aus. Der Aktienkurs des Biotechkonzerns versuchte sich an einem Sprung über das bisherige Haussetop bei 25,83 Euro, das am 8. April dieses Jahres erreicht wurde. Doch wer auf einen stabilen Durchbruch gesetzt hat, sieht sich enttäuscht: Die TecDAX-notierte Biotechaktie konnte weder am Freitag oder am Montag noch am Dienstag trotz Tageshochs zwischen 25,91 Euro und 25,99 Euro einen stabilen Ausbruch über das vorherige Haussetop erreichen. Stattdessen kommt Schwäche auf. Im Tagesverlauf rutscht Evotecs Aktienkurs am heutigen Mittwoch bis auf 24,89 Euro ab, hat sich mittlerweile aber wieder auf 25,29 Euro (-0,59 Prozent) erholt.

Dennoch sind die Warnzeichen nach drei Tagen mit erfolglosen Breakversuchen unübersehbar. Der erste Rückschlag, der heute zu sehen ist, kann noch am oberen Ende der Unterstützungsmarke zwischen 24,59/24,70 Euro und 24,84/24,91 Euro abgefangen werden. Trader sollten sich diese beiden Kernmarken des Supportclusters als mögliche wichtige Trendsignalmarken für die Evotec Aktie merken.

Bleiben die Zonen intakt, könnte es jederzeit zu einem erneuten Breakversuch am Widerstandsbereich bei 25,83/25,99 Euro kommen. Die Zone liegt in Reichweite und ein stabiler Ausbruch hierüber wäre nicht nur ein neues prozyklisches Kaufsignal für die Biotechaktie, sondern auch eine Bestätigung des langen Haussetrends bei der Evotec Aktie.

Ein Rutsch unter den genannten Supportcluster dagegen wäre nach dem jüngsten Anstieg von 20,78 Euro auf 25,99 Euro aber ein möglicher „game changer” für den kurzfristigen Trendausblick. Ein solches charttechnisches Verkaufssignal für die Biotechaktie könnten deren Aktienkurs unter Druck setzen. Wie stark eine Abwärtsbewegung wird, bleibt aber abzuwarten: Um 24,08/24,21 Euro und 23,65/23,84 Euro sind erste kleinere Unterstützungsmarken in der technischen Analyse für die Evotec Aktie zu sehen.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR