CropEnergies bestätigt vorläufige Zahlen für das erste Quartal

10.07.2019, 12:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Südzucker-Tochter CropEnergies hat am Mittwoch Eckdaten für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Die Gesellschaft meldet einen Umsatzanstieg von 192 Millionen Euro auf 203 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis wurde ein Gewinnanstieg von 14,3 Millionen Euro auf 25,8 Millionen Euro verbucht. „Das operative Ergebnis lag dank der erholten Ethanolpreise mit 15,2 (Vorjahr: 4,6) Millionen Euro deutlich über dem Vorjahresergebnis”, so CropEnergies weiter zu den Zahlen des vergangenen Quartals.

Die Mannheimer bestätigen damit ihre bereits Mitte Juni gemeldeten vorläufigen Zahlen.

Die jüngst präzisierte Prognose für 2019/2020 wird heute von CropEnergies bestätigt. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr zwischen 820 Millionen Euro und 900 Millionen Euro liegen. Das operative Ergebnis wird bei 30 Millionen Euro bis 70 Millionen Euro gesehen. Daraus resultiert eine EBITDA-Prognose von 70 Millionen Euro bis 115 Millionen Euro.

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: CropEnergies startet mit starkem 1. Quartal ins Geschäftsjahr 2019/20




DGAP-News: CropEnergies AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

CropEnergies startet mit starkem 1. Quartal ins Geschäftsjahr 2019/20
10.07.2019 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Mannheim, 10. Juli 2019 - Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Quartal des Geschäftsjahrs 2019/20 (1. März 2019 - 31. Mai 2019) einen Umsatz von 203 (Vorjahr: 192) Millionen Euro erwirtschaftet. Das operative Ergebnis lag dank ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR