Deutz: Ein Grund für das klare Minus

Bild und Copyright: Deutz.

Bild und Copyright: Deutz.

09.07.2019 09:38 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein Interview von Deutz-Chef Frank Hiller mit Bloomberg schlägt hohe Welle. Dort macht Hiller deutlich, dass sich die Nachfrage nach Dieselmotoren abkühlt, der Höhepunkt sei überschritten. Wirklich überraschend ist diese Aussage nicht, wenn man sich die Lage der Autoindustrie ansieht.

Trotz dieser Aussage bestätigen die Analysten von Baader die Kaufempfehlung für die Aktien von Deutz. Das Kursziel für die Papiere des Motorenherstellers sehen die Experten weiter bei 10,20 Euro.

Die Experten nehmen an ihren Schätzungen keine Änderungen vor. Sie rechnen für 2019 weiter mit einem Umsatz von 1,85 Milliarden Euro und einem Gewinn je Aktie von 0,69 Euro. Die Prognose für 2020 steht bei 1,92 Milliarden Euro bzw. 0,77 Euro je Aktie. Diese Schätzung für 2020 könnte zu optimistisch sein, wenn sich der Markt abkühlt. Die Erwartung an das laufende Jahr wird jedoch durch das Auftragsbuch von Deutz gestützt. Der Auftragsbestand liegt bei rund 500 Millionen Euro.

Die Aktien von Deutz verlieren heute 7,5 Prozent auf 7,495 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutz

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutz

26.03.2020 - Deutz fährt die Produktion runter
18.03.2020 - Deutz will 15 Cent Dividende je Aktie zahlen
02.03.2020 - Deutz: Keine guten Aussichten für 2020
07.02.2020 - Deutz: Sorge vor 2020
23.01.2020 - Deutz Aktie: Gar keine guten Neuigkeiten!
27.11.2019 - Deutz Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch!?
21.11.2019 - Deutz Aktie nach dem Absturz: Jetzt wird es spannend!
20.11.2019 - Deutz: Der Grund für das klare Minus
11.11.2019 - Deutz: China und die E-Strategie
24.10.2019 - Deutz: Massive Abstufung der Aktie
09.10.2019 - Deutz verstärkt Batterie-Aktivitäten
30.09.2019 - Deutz: Neuer China-Deal steht - Kaufempfehlung für Aktie
23.09.2019 - Deutz: Zeichen der Zuversicht
23.09.2019 - Deutz: Reaktionen auf die negative Überraschung
11.09.2019 - Deutz: Eine gewisse Zurückhaltung
05.08.2019 - Deutz: Ein Abschlag beim Kursziel
05.08.2019 - Deutz: Gewinnschätzung für 2020 fällt deutlich
01.08.2019 - Deutz: Kursziel vor Überarbeitung
01.08.2019 - Deutz bestätigt nach Gewinnanstieg die Jahresprognose
11.07.2019 - Deutz: Deutliches Kaufvotum

DGAP-News dieses Unternehmens

02.04.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ verschiebt Hauptversammlung und überprüft ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ fährt Produktion herunter und setzt Prognose für das Geschäftsjahr ...
18.03.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erreicht die Ziele für Umsatz- und EBIT-Rendite im Geschäftsjahr 2019 ...
02.03.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ erwartet in 2020 rückläufige Geschäftsentwicklung ...
02.03.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erreicht Ziele für Umsatz und EBIT-Rendite für das Geschäftsjahr 2019 ...
07.11.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ verzeichnet positive Umsatz- und Ertragsentwicklung ...
09.10.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erwirbt Batteriespezialist ...
30.09.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ und SANY unterzeichnen Vertrag über zukünftigen Joint-Venture-Standort ...
20.09.2019 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ erwartet Ergebnisbelastung aufgrund der Insolvenz eines wichtigen ...
01.08.2019 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ verzeichnet im 1. Halbjahr 2019 positive Umsatz- und Ertragsentwicklung ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.