Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Nel Aktie gibt gar kein gutes Bild ab: Verkaufssignal! - Chartanalyse

Ist die Kurserholung bei der Nel ASA Aktie schon vorbei? Der Handel am Morgen brockt der Wasserstoff-Aktie an der Börse ein neues charttechnisches Verkaufssignal ein. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Ist die Kurserholung bei der Nel ASA Aktie schon vorbei? Der Handel am Morgen brockt der Wasserstoff-Aktie an der Börse ein neues charttechnisches Verkaufssignal ein. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

09.07.2019, 08:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Versuch der Nel Aktie, sich in Richtung 1,00 Euro abzusetzen, scheint gescheitert. Am Freitag erreichte die Wasserstoff-Aktie in der Spitze der Erholungsbewegung zwar 0,82 Euro, die hier liegende charttechnische Hürde war aber zu hoch. Wir hatten in unserer technischen Analyse zur Nel Aktie vor dieser Marke gewarnt. Nun findet sich der Aktienkurs des norwegischen Unternehmens heute Morgen an der Frankfurter Börse weiter unter dem Druck, der seit dem Top vom Freitag das Geschehen bestimmt: Das bisherige Tagestief ist bei 0,70 Euro notiert, aktuell liegt die Nel Aktie bei 0,728 Euro und hat das Tagesminus auf knapp 3 Prozent reduziert.

Die gute Nachricht: In unserem letzten Chartcheck zur Nel Aktie hatten wir auf die Unterstützungszone bei 0,686/0,698 Euro aufmerksam gemacht. Diese hat aktuell den Kursrutsch gestoppt - zumindest vorerst. Eine schlechte Nachricht für die Wasserstoff-Aktie gibt es aber auch: Die charttechnische Unterstützungszone um 0,734/0,742 Euro wurde unterschritten und dieses Verkaufssignal ist weiterhin aktiv. Im frühen Handel an der Frankfurter Börse konnte die Nel Aktie mit ihrer Erholungsbewegung bisher keinen Test dieser Zone lostreten, dafür fällt die Bewegung bisher zu schwach aus.

Die beiden genannten Marken sollten für Nels Aktienkurs im kurzfristigen Zeitraum wichtige Trendsignalzonen bleiben. Gelingt der Wasserstoff-Aktie nicht nur ein Pullback, sondern ein schneller Anstieg zurück über 0,734/0,742 Euro, könnte dies charttechnisch zum „game-changer” werden. Aber Vorsicht: Um 0,75/0,76 Euro lauert noch ein weiteres Hindernis. Kaufsignale an beiden Marken könnten dann den Fokus zurück in Richtung 0,81/0,82 Euro schieben, weitere Kaufsignale an dieser Marke wären dann sogar ein gutes charttechnisches Argument, dass es doch noch zum Test des vorherigen Rallyehochs bei 1,004 Euro kommen könnte. Von dieser Marke war Nels Aktienkurs im Zuge schlechter Nachrichten (wir berichteten ausführlich) bis auf 0,437 Euro abgestürzt.

Das Tief ist aber in der technischen Analyse der Nel Aktie ebenfalls noch nicht als „vergessen” abgehakt. Fällt der Aktienkurs der Skandinavier unter 0,686/0,698 Euro, so würde sich durch das neue Verkaufssignal weitere Abwärtsdynamik aufbauen. In dem Fall könnte schnell eine Zone mit diversen charttechnischen Unterstützungen unterhalb von 0,663 Euro ins Visier kommen, die sich über 0,647 Euro bis auf 0,635/0,642 Euro erstreckt.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie