1&1 Drillisch: Unsicherheiten werden geringer

08.07.2019, 13:24 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

1&1 Drillisch hat bei der 5G Auktion mitgeboten und auch einige Zuschläge erhalten. Der Preis für die neuen Frequenzen liegt um die Milliardengrenze. Weitere Kosten entstehen durch den geplanten Aufbau eines eigenen Mobilfunknetzes.

Für die Analysten von Hauck & Aufhäuser verringern sich in der aktuellen Situation die Unsicherheiten, die Berechenbarkeit nimmt gleichzeitig zu. Sie bestätigen in ihrer heutigen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von 1&1 Drillisch. Das Kursziel lag bisher bei 40,00 Euro. In der neuen Studie der Experten steigt dieses auf 45,00 Euro an.

Die Aktien von 1&1 Drillisch gewinnen am Mittag 1,0 Prozent auf 30,60 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR