Wirecard Aktie: Der letzte Punch fehlt bisher, dafür gibt es News! - Chartanalyse

08.07.2019, 08:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Trotz Neuigkeiten aus dem operativen Geschäft scheint die Wirecard Aktie auch am Montagmorgen nicht entscheidend an eine wichtige Hürde heran zu kommen. Die Kursrisiken wachsen. Bild und Copyright: Wirecard.

Trotz Neuigkeiten aus dem operativen Geschäft scheint die Wirecard Aktie auch am Montagmorgen nicht entscheidend an eine wichtige Hürde heran zu kommen. Die Kursrisiken wachsen. Bild und Copyright: Wirecard.


Wieder und wieder hat sich die Wirecard Aktie in den letzten Tagen charttechnisch Beulen an der Hinderniszone unterhalb von 156 Euro geholt. Mit einem Tageshoch bei 155,10 Euro und einem XETRA-Schlusskurs bei 151,90 Euro (-1,33 Prozent) sah dies am Freitag an der Frankfurter Börse für den DAX-notierten Fintech-Wert nicht viel anders aus. Die Zone 155,10/156,00 Euro hat sich seit ihrem ersten Test am 18. Juni zu einer starken Widerstandsmarke entwickelt. Es ist - zumindest derzeit - der zweite markante lokale Top-Punkt, der unter dem vorherigen Hoch lag. Zuvor kam die Wirecard Aktie mit dem Hoch vom 28. Mai bei 162,30 Euro schon nicht mehr als das lokale Top vom 25. Januar bei 170,70 Euro heran.

Aktuelle Indikationen für die Wirecard Aktie notieren zwar leicht im Plus bei aktuell 152,25/152,45 Euro, sind am Montagmorgen damit allerdings doch einen Schritt vom Widerstandsbereich bei 155,10/156,00 Euro entfernt. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie bleiben die Szenarien derweil wie zuletzt in unseren 4investors-Chartchecks skizziert.

Unverändert gilt also: Gelingt dem Aktienkurs von Wirecard ein stabiler Anstieg über das charttechnische Hindernis bei 155,10/156,00 Euro, wäre dies nach den jüngsten Kursentwicklungen für den DAX-Titel als wichtiges prozyklisches Kaufsignal zu werten. Daran ändert nichts, dass die nächsten Widerstandsmarken mit der schwächeren Hinderniszone bei 158,40/159,70 Euro in der Nähe liegen. Mit weiteren charttechnischen Kaufsignalen könnte es für die Wirecard Aktie weiter nach obenin Richtung der jüngsten markanteren Zwischenhochs bei 162,30 Euro und 169,10/170,70 Euro gehen.

Bleibt der Ausbruch nach oben aber weiterhin aus und die Widerstandszon ebei 155,10/156,00 Euro hält den Bullen stand, kommt die Wirecard Aktie charttechnisch in eine ernste Situation. Dann wachsen Rückschlagsgefahren enorm. Erste Unterstützungen sind aber bereits an der Marke um 150,40/150,45 zu sehen. Der zentrale Support für den DAX-Titel dürfte sich aber rund um das Tagestief bei 144,40 Euro vom vergangenen Mittwoch, den 26. Juni erstrecken. In der Nähe ist eine eine zweite, ebenfalls stärkere Unterstützungsmarke. Die besteht aus den beiden Kernbereiche bei 139,45/140,55 Euro und 142,30/142,80 Euro. Käme es für die Wirecard Aktie an diesen Marken zu charttechnischen Verkaufssignalen, wäre die 130-Euro-Marke ein möglicher Zielpunkt mit dem markanten Tagestief der Wirecard Aktie vom 31. Mai bei 130,40 Euro.

Derweil meldet der Konzern Neuigkeiten aus dem Deutschland-Geschäft: Für den Online-Supermarkt getnow werden die Süddeutschen diverse digitale Zahlungsverfahren anbieten und zugleich die Zahlungen abwickeln. Finanzielle Details nennt Wirecard wie üblich nicht.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR