Siltronic: Vorsicht ist angesagt

03.07.2019, 13:11 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Siltronic setzt sich die Reihe der Warnungen fort. Der Konsens nimmt dies ebenfalls auf. Rechnete der Markt am Jahresanfang noch mit einem Umsatz von 1,7 Milliarden Euro bei Siltronic, so liegt die Prognose inzwischen bei 1,3 Milliarden Euro. Am Jahresanfang ging man bei den Wafern von einem Nachfrageplus von 4 Prozent aus, inzwischen erwarten Experten einen Rückgang um 8 Prozent.

Die Analysten der Deutschen Bank nehmen daher ihr Kursziel für die Aktien von Siltronic zurück. Lag dieses bisher bei 70,00 Euro, so fällt es in der neuen Studie auf 60,00 Euro. Unverändert sprechen die Experten eine Halteempfehlung für den Titel aus. Die Experten raten zudem zu einer gewissen Vorsicht.

Die Aktien von Siltronic verlieren 2,9 Prozent auf 64,14 Euro.

Mehr zum Thema:

Siltronic: Skepsis nach dem Kapitalmarkttag

Gestern fand in London der Kapitalmarkttag von Siltronic statt. Dort wird deutlich, dass 2019 ein herausforderndes Jahr werden wird. Langfristig zeigt sich die Unternehmensführung jedoch positiv gestimmt. Das Unternehmen erwartet im laufenden Jahr einen Umsatzrückgang von 5 Prozent bis 10 Prozent. Das zweite Halbjahr könnte dabei ein wenig besser verlaufen als die ersten Jahreshälfte.

Die Analysten der Deutschen Bank bestätigen nach dieser Veranstaltung die Halteempfehlung für die ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR