FACC: Minus beim Kursziel der Aktie


02.07.2019 18:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Situation rund um FACC ist etwas unklar. Einerseits könnte das Umfeld etwas unruhig sein, andererseits dürfte es im zweiten Halbjahr gut laufen. Zudem ist die Bewertung der FACC-Aktien im Vergleich zu den Mitbewerbern günstig.

Für die Analysten der RCB bleibt es nach diesen Erkenntnissen bei der Kaufempfehlung für die Aktien von FACC. Das Kursziel lag bisher bei 16,00 Euro. Es sinkt auf 14,50 Euro ab.

Die Aktien von FACC verlieren auf Xetra 3,9 Prozent auf 11,84 Euro. In Wien gibt die Aktie 4,0 Prozent auf ebenfalls 11,84 Euro nach.


Auf einem Blick - Chart und News: FACC

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - FACC

12.05.2020 - FACC: Wichtige Schwelle wird unterschritten
09.04.2020 - FACC: Doppelte Abstufung der Aktie
25.03.2020 - FACC: Umsatz dürfte sinken
26.02.2020 - FACC: Zwei Empfehlungen
22.01.2020 - FACC: Neues Kursziel nach dem Kapitalmarkttag
12.09.2019 - FACC bleibt Lieferant für Airbus A350 XWB und Boeing 787
15.03.2019 - FACC: Aktie weiter mit Kaufvotum
13.07.2016 - FACC steigert Umsatz und Gewinn – Aktie mit Kursplus
03.02.2016 - FACC: Finanzchefin muss gehen
21.01.2016 - FACC schreibt wieder schwarze Zahlen
20.01.2016 - FACC: Millionenschaden – Unternehmen stellt Strafanzeige, Aktie rauscht in die Tiefe
21.07.2014 - FACC: Quartalsergebnis fällt zurück
25.06.2014 - FACC: Kein Minus beim Börsenstart
24.06.2014 - FACC: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
04.06.2014 - FACC: Details zum Börsengang stehen fest

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.