Nel Aktie: Heißer Tag voraus! Pressekonferenz lädt zu Spekulationen ein

Nachrichten von Nel ASA zum Explosions-Unglück an einer Wasserstoff-Tankstelle haben den Aktienkurs in die Höhe schießen lassen. Und heute dürfte mit der Wasserstoff-Aktie weiter kräftig spekuliert werden. Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Nachrichten von Nel ASA zum Explosions-Unglück an einer Wasserstoff-Tankstelle haben den Aktienkurs in die Höhe schießen lassen. Und heute dürfte mit der Wasserstoff-Aktie weiter kräftig spekuliert werden. Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

28.06.2019 08:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Starke Kursgewinne prägten bei der Nel Aktie den gestrigen Handel. Der Kursanstieg der Wasserstoff-Aktie hat nicht nur charttechnische Gründe. Wir hatten in den vergangenen Tagen in unseren technischen Analysen zur Nel Aktie bereits auf die Bedeutung der diversen Hindernisse bei und unterhalb von 0,655/0,663 Euro hingewiesen, die gestern überwunden wurden. Doch der eigentliche Grund für die Kursrallye im Donnerstagshandel war eine weitere Nachricht der Norweger zu einem Explosionsunglück an einer Wasserstoff-Tankstelle nahe Oslo, an der auch Nel beteiligt ist. Am Ende des Tages hatte Nels Aktienkurs in der Spitze 0,692 Euro erreicht und war mit 0,675 Euro aus dem Handel gegangen nach 0,60 Euro am Mittwoch. Heute Morgen pendelt das Papier zwischen 0,688 Euro und 0,699 Euro und liegt aktuell quasi auf Tageshoch bei 0,698 Euro mit 3,41 Prozent im Plus.

Bei den Untersuchungen des Unglücks nahe Oslo ist man zusammen mit den Sicherheits-Consultants von Gexcon entscheidend voran gekommen. Die Ursache wurde gefunden: Ein Montagefehler bei einem Stecker in einem Wasserstofftank im Hochdruckspeicher. Nach der Identifizierung der Grundursache hat Nel eine Inspektion eingeleitet, im Fokus stehen dabei die Hochdruckspeicher mit ähnlichen Steckern. Auch die Untersuchungen von Gexcon werden fortgesetzt, um den Zündmechanismus der Explosion weiter aufzuklären, kündigt Geirmund Vislie, Vice President Consulting of Gexcon, an. Die Untersuchungen an der Unglücksstelle sind laut Mitteilung von Nel aber erst einmal abgeschlossen.

„Mit der nun identifizierten Grundursache setzen wir Maßnahmen um, um zu verhindern, dass sich dies jemals wiederholt”, sagt Jon André Løkke, CEO von Nel. Damit steht auch endgültig fest, dass die Nel-Kerntechnologien nicht die Ursache für die Entstehung der Leckage war, die zur Explosion geführt hat. Tankstellen mit anderen Hochdruckspeicherausführungen können damit wieder eröffnet werden, kündigt Nel an.

Interessant: Auf einer Pressekonferenz heute ab 11:00 Mitteleuropäischer Sommerzeit will Nel die bisherigen Untersuchungsergebnisse detaillierter vorstellen - allerdings in norwegischer Sprache. Die Veranstaltung wird im Internet per Stream übertragen: hier klicken.

Der Blick auf den Chart der Nel Aktie zeigt, dass die breite Zone unterhalb von 0,663 Euro nun als starke Unterstützungszone für die Wasserstoff-Aktie angesehen werden kann. Allerdings trifft der Aktienkurs nun auf erste Hindernismarken. Eine erste Zone erstreckt sich um 0,698/0,710 Euro, eine zweite - weitaus stärker - findet sich zwischen 0,734 Euro und 0,75/0,76 Euro. Weitere Kaufsignale an diesen Marken wären aber wichtige Zwischenschritte auf dem Weg zurück an das Haussetop bei 1,004 Euro, von dem die Nel Aktie zuletzt bis auf 0,437 Euro abgestürzt war. Die heutige Pressekonferenz des Unternehmens könnte die Spekulationen dabei noch einmal weiter anheizen. Es steht ein heißer Tag für die Nel Aktie an.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Im Interview mit unserer Redaktion erklären Pentracor-Chef Ahmed Sheriff und CFO Sven Haevernick ihrer Planungen rund um die neue Anleihe und die Aktivitäten mit PentraSorb - und welche Rolle die DAX-notierte FMC dabei spielt.Pentracor: Börsengang wäre ein logischer Schritt - FMC im Investorenkreis

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Nel ASA

25.05.2020 - Nel ASA Aktie: Das Allzeithoch winkt, wenn…
22.05.2020 - Nel ASA Aktie: Achtung, sehr interessantes Kaufsignal!
18.05.2020 - Nel ASA Aktie: So langsam muss hier etwas kommen!
15.05.2020 - Nel ASA Aktie: Auf eines ist Verlass - zumindest aktuell
12.05.2020 - Nel ASA Aktie: Rückschlag als Chance?
06.05.2020 - Nel ASA Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
05.05.2020 - Nel ASA Aktie: Eine ganz wichtige Entscheidungsphase hat gerade begonnen
03.05.2020 - Nel ASA Aktie: Gefahr negativer Chart-Signale steigt wieder
29.04.2020 - Nel ASA Aktie: Wichtiger Schritt auf dem Weg zurück ans Allzeithoch
27.04.2020 - Nel ASA Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.04.2020 - Nel ASA Aktie: Diese Marke macht Schwierigkeiten
20.04.2020 - Nel ASA Aktie: Chancen auf das nächste Kaufsignal!
17.04.2020 - Nel ASA Aktie: Gut, aber nicht gut genug…
16.04.2020 - Nel ASA Aktie: Ist das gerade noch einmal gut gegangen?
15.04.2020 - Nel ASA Aktie: Jetzt steht plötzlich alles auf der Kippe
14.04.2020 - Nel ASA Aktie: Kommt bald sogar das Allzeithoch wieder in den Blick?
09.04.2020 - Nel ASA Aktie: Aller guten Dinge sind drei!
08.04.2020 - Nel ASA Aktie: Stress mit dem „Ex” …
07.04.2020 - Nel ASA Aktie: Unterwegs zum großen Befreiungsschlag?
06.04.2020 - Nel ASA Aktie: Tags 12 des Wartens - Bullen brauchen dringend ein Kaufsignal!

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.