Metro: Rat zur Annahme

24.06.2019, 16:58 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Ein Großaktionär der Metro unterbreitet den anderen Aktionären der Gesellschaft ein Übernahmeangebot für deren Aktien. EP Global bietet 16,00 Euro je Stammaktie von Metro. Das Unternehmen hält bisher direkt und indirekt rund 31,5 Prozent an der Metro. Ein anderer Großaktionär, Haniel, steht der Offerte positiv gegenüber. Haniel hält momentan 15,2 Prozent aller Aktien. Der Vorstand von Metro lehnt das Angebot in einer ersten Stellungnahme jedoch ab, der Wert der Metro sei höher einzuschätzen.

Die Analysten von Independent Reseach bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien der Metro. Das Kursziel steigt von 14,50 Euro auf 16,00 Euro an. Schon im alten Kursziel war eine Übernahmeprämie von 20 Prozent inkludiert, da sich entsprechende Gerüchte seit Wochen halten.

Die Experten empfehlen Investoren, die Offerte anzunehmen. Zuvor hatten schon andere Experten ähnliche Äußerungen getätigt.

Mehr zum Thema:

Metro lehnt feindliche Übernahmeofferte ab

Bei der Metro Aktie steht aktuell ein Übernahmeangebot im Fokus. Die EP Global Commerce VI GmbH bietet auf Basis einer freiwilligen Offerte den Anteilseignern des MDAX-notierten Unternehmen 16 Euro je Metro Stammaktie und 13,80 Euro je Metro Vorzugsaktie an. Mit dem Düsseldorfer Unternehmen hat man sich im Vorfeld der Offerte nicht abgestimmt, entsprechend feindlich scheint die Offerte zu sein.

Aus Sicht von Metro ist das Übernahmeangebot viel zu niedrig. Man sei fest davon überzeugt, ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR