Eyemaxx trennt sich von Berliner Immobilien-Projekt

24.06.2019, 14:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Eyemaxx Real Estate verkauft das Immobilien-Projekt „Vivaldi-Höfe” in Berlin. Läufer der Anlage in Schönefeld sei ein renommiertes Berliner Immobilienunternehmen, teilt das Unternehmen aus Aschaffenburg mit. „Der Käufer übernimmt somit das gesamte Projekt inklusive der weiteren Umsetzung und auch das ca. 73.000 Quadratmeter große Grundstück östlich des Ortskerns von Schönefeld, das Eyemaxx im Sommer 2017 erworben hatte”, heißt es weiter.

Zu den finanziellen Details mache Eyemaxx am Montag keine Angaben.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Eyemaxx verkauft Projekt Vivaldi-Höfe in Schönefeld



DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Verkauf/Sonstiges

Eyemaxx verkauft Projekt 'Vivaldi-Höfe' in Schönefeld
24.06.2019 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Eyemaxx verkauft Projekt "Vivaldi-Höfe" in Schönefeld

Aschaffenburg, den 24. Juni 2019 - Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") hat das Projekt "Vivaldi-Höfe" in Berlin-Schönefeld an ein renommiertes Berliner ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR