DAX-Chartcheck: Am entscheidenden Widerstand - UBS Kolumne

Die Bullen stehen beim DAX vor der Krönung der Kaufwelle, die Anfang Juni einsetzte. Ein dynamischer Ausbruch über 12.435 Punkte würde weiteres Aufwärtspotenzial generieren. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Die Bullen stehen beim DAX vor der Krönung der Kaufwelle, die Anfang Juni einsetzte. Ein dynamischer Ausbruch über 12.435 Punkte würde weiteres Aufwärtspotenzial generieren. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

21.06.2019 08:59 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nach der Rückeroberung der wichtigen Unterstützung bei 11.726 Punkten startete der DAX Anfang Juni einen steilen Konter und kletterte innerhalb weniger Tage über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie und an den Widerstand bei 12.200 Punkten. Dort setzte eine Korrektur ein, die im Bereich von 12.000 Punkten endete. Am vergangenen Dienstag sorgte eine massive Kaufwelle für einen Ausbruch über die Kurshürde bei 12.310 Punkten und damit für die Fortsetzung des Aufwärtstrends. Auch im gestrigen Handel setzte sich dieser Anstieg fort und erreichte vorübergehend das bisherige Jahreshoch bei 12.435 Punkten.

Ausblick: Die Bullen stehen vor der Krönung der Kaufwelle, die Anfang Juni einsetzte. Ein dynamischer Ausbruch über 12.435 Punkte würde weiteres Aufwärtspotenzial generieren.

Die Long-Szenarien: Bei einem nachhaltigen Anstieg über die nahen Hürden bei 12.435 und 12.456 Punkten wäre das nächste, übergeordnet bullishe Signal generiert. In der Folge dürfte der Index zunächst bis 12.597 Punkte ansteigen. Dort wäre mit einem Rücklauf an das bisherige Jahreshoch zu rechnen. Ein anschließender Ausbruch über 12.597 Punkte hätte eine erneute Kaufwelle bis 12.750 Punkte und darüber bereits bis 12.830 Punkte zur Folge.

Die Short-Szenarien: Sollte es dagegen nicht zu einem direkten Ausbruch über 12.435 Punkte kommen, wäre mit einer kurzfristigen Gegenbewegung bis 12.260 Punkte zu rechnen. Dort könnten die Käufer bereits wieder eingreifen und den nächsten Angriff auf die 12.435 Punkte-Marke starten. Ein Bruch der Unterstützung bei 12.260 Punkten würde dagegen für eine ausgedehntere Korrektur sorgen. In diesem Fall wäre ein Rücksetzer bis 12.200 und 12.160 Punkte zu erwarten. Der Anstieg seit Anfang Juni wäre dagegen erst bei einem Bruch der 11.987 Punkte-Marke gestoppt.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

27.03.2020 - Rückkehr in die Steinzeit? Ein Impulsbeitrag - Commerzbank Kolumne
27.03.2020 - DAX: Wieder bei 10’000 Punkten - UBS-Kolumne
27.03.2020 - DAX: 10.000 im Fokus - Crash am US-Arbeitsmarkt - Donner & Reuschel Kolumne
26.03.2020 - DAX vollzieht eine Bärenmarktrally - UBS-Kolumne
26.03.2020 - DAX: Volatile Stabilität - Donner & Reuschel Kolumne
25.03.2020 - ifo-Geschäftsklimaindex: Scharfe Rezession nicht mehr zu vermeiden - Nord LB Kolumne
25.03.2020 - DAX im Bereich von 10.000 Punkten: Don’t flatten this curve! - Nord LB Kolumne
25.03.2020 - DAX: 10‘000 Punkte-Marke wieder im Visier? - UBS-Kolumne
25.03.2020 - DAX heute deutlich über 9.000: Stabilität kehrt zurück - Donner & Reuschel Kolumne
24.03.2020 - Emerging Markets: Situation schwieriger als 2008 - Commerzbank Kolumne
24.03.2020 - DAX: Ist das die Bodenbildung? - UBS-Kolumne
24.03.2020 - DAX steigt in Richtung 9.000 - 8.152 bleiben wichtiger Support - Donner & Reuschel Kolumne
23.03.2020 - Corona-Krise: Käuferstreik am Anleihenmarkt - Weberbank-Kolumne
23.03.2020 - DAX: Bären weiter am Drücker? - UBS-Kolumne
23.03.2020 - DAX schwächer in die neue Woche: 8.152 bleiben wichtiger Support - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2020 - DAX: Erholung zum Verfallstermin? - UBS-Kolumne
20.03.2020 - DAX stabil zum Wochenschluss: Dreifacher Verfallstag - Donner & Reuschel Kolumne
19.03.2020 - DAX: Nächstes Kursziel 8’000 Punkte - UBS-Kolumne
19.03.2020 - DAX: 8.150 im Test - sogar Kurse unter 8.000 möglich - Donner & Reuschel Kolumne
18.03.2020 - DAX: Stabilisierungsversuch - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.