creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden

20.06.2019, 09:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


creditshelf kündigt einen Zukauf an: Von finleap will man die Valendo GmbH übernehmen. Die Unternehmen haben hierzu eine rechtlich allerdings noch nicht bindende Absichtserklärung unterzeichnet. Mit dem Kauf von Valendo könne man das eigene Portfolio an Finanzierungsmöglichkeiten und Risikoanalyse-Tools um besicherte Finanzierungslösungen erweitern, so creditshelf. Unter dem eigenen Dach sehe man für Valendo erhebliches Wachstumspotential, so das Frankfurter Unternehmen.

„Valendo und creditshelf haben viel gemeinsam: beide bedienen eine ähnliche Zielgruppe, stützen sich auf Technologie und bieten einen schnellen und kundenorientierten Service. Valendos Angebote für besicherte Finanzierungen und Services im Risikomanagement sind eine sehr gute Ergänzung unseres bestehenden Produktportfolios”, sagt Tim Thabe, CEO von creditshelf.

Man rechnet mit einem Abschluss der geplanten Transaktion in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres. „Für den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Valendo GmbH ist ein Basiskaufpreis in niedriger siebenstelliger Höhe vorgesehen, der sich bei Erreichen bestimmter sog. Meilensteine um bis zu 50 Prozent erhöhen kann”, so creditshelf. Im Gegenzug würde das Unternehmen im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung eigene Aktien unter anderem an finleap und die anderen Valendo-Eigner ausgeben. Damit würde finleap neuer Ankeraktionär der Gesellschaft.

Mehr zum Thema:

creditshelf: „Im Mittelstand besteht Bedarf an Finanzierungslösungen”

Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat creditshelf dem Verlust vor Zinsen und Steuern auf 0,93 Millionen Euro mehr als halbieren können. Im Vorjahreszeitraum war noch ein operativer Verlust von knapp 2,1 Millionen Euro angefallen. Basis hierfür waren deutliche Steigerungen bei den Einnahmen: „Beide Umsatzquellen des Kreditgeschäfts zeigten signifikante Wachstumsraten”, meldet creditshelf am Dienstag. So stiegen die Kreditnehmergebühren von 0,24 Millionen Euro auf 0,59 Millionen Euro ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: creditshelf kooperiert mit finleap und plant seine Aktivitäten durch die Akquisition der Valendo GmbH mittels Sachkapitalerhöhung bei der creditshelf Aktiengesellschaft zu erweitern



DGAP-News: creditshelf Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kooperation

creditshelf kooperiert mit finleap und plant seine Aktivitäten durch die Akquisition der Valendo GmbH mittels Sachkapitalerhöhung bei der creditshelf Aktiengesellschaft zu erweitern
19.06.2019 / 18:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
creditshelf kooperiert mit finleap und plant seine Aktivitäten durch die Akquisition der Valendo GmbH mittels Sachkapitalerhöhung bei der ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR