DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

20.06.2019 08:55 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Mit einem weiteren kurzen Abtauchen an die Anfang Juni durchbrochene Abwärtstrendlinie auf Höhe von 12.000 Punkten, startete der DAX am Dienstag eine massive Aufwärtsbewegung. Diese beendete die Seitwärtskorrektur der vergangenen Tage und führte direkt zu einem Ausbruch über die Barriere bei 12.200 Punkten und das Verlaufshoch bei 12.227 Punkten. Direkt im Anschluss an diese stark bullishen Signale wurde auch die 12.310 Punkte-Marke durchbrochen. Damit gelang dem Index die Fortsetzung des Aufwärtstrends, der mit einem Tief bei 11.620 Punkten Anfang Juni begonnen hatte.

Ausblick: Der DAX befindet sich auf dem besten Weg, in Kürze das bisherige Jahreshoch bei 12.435 Punkten zu attackieren. Ob es zuvor überhaupt zu einer signifikanten Korrektur kommen wird, ist aufgrund der derzeitigen Stärke fraglich.

Die Long-Szenarien: Bei einem direkten Ausbruch über den Bereich um 12.330 Punkte könnte der Wert ohne weitere Pausen bis an die 12.435 Punkte-Marke und den Widerstand bei 12.456 Punkten ansteigen. Hier wäre mit einer kurzzeitigen Gegenbewegung zu rechnen. Wird die 12.456 Punkte-Marke anschließend dynamisch durchbrochen, könnte die Rally bis 12.597 Punkte ausgedehnt werden. Darüber lägen die nächsten charttechnischen Ziele bei 12.750 und 12.800 Punkten.

Die Short-Szenarien: Eine leichte Korrektur bis 12.270 und 12.200 Punkte würde dagegen ein Unterschreiten der 12.300 Punkte-Marke nach sich ziehen. Dort könnte allerdings bereits der nächste massive Anstieg einsetzen. Unterhalb von 12.200 Punkten dürfte sich die Korrektur dagegen bis 12.104 Punkte ausdehnen, ohne den Aufwärtstrend in Frage zu stellen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne

Nachdem Donald Trump über Twitter verkündet hat, dass er ein konstruktives Telefonat mit dem chinesischen Regierungschef Xi Jinping geführt habe und es nun zu einem Treffen der beiden Politiker anlässlich des Gipfels der G-20 in Japan kommen werde, sind an den Finanzmärkten Hoffnungen auf ein Ende des Handelskonfliktes zwischen Peking und Washington aufgekeimt. Staatliche Medien in China haben dies inzwischen bestätigt. Zudem beginnen nun wieder die Gespräche der Experten beider Seiten. Entsprechend sind die Low-Beta-Währungen – zum Beispiel der Yen – unter Druck geraten. Zudem haben die internationalen Aktienmärkte von der erhöhten Risikofreude der Investoren profitiert. So konnte sich der DAX inzwischen recht nachhaltig oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten stabilisieren. Heute eröffnete der deutsche Leitindex bei über 12.300 Zählern. Neben den Nachrichten zur Lage an der „Handelskriegsfront“ halfen Hoffnungen auf Zinssenkungen durch die ... diese News vom 19.06.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - DAX - Aktienindex

27.03.2020 - Rückkehr in die Steinzeit? Ein Impulsbeitrag - Commerzbank Kolumne
27.03.2020 - DAX: Wieder bei 10’000 Punkten - UBS-Kolumne
27.03.2020 - DAX: 10.000 im Fokus - Crash am US-Arbeitsmarkt - Donner & Reuschel Kolumne
26.03.2020 - DAX vollzieht eine Bärenmarktrally - UBS-Kolumne
26.03.2020 - DAX: Volatile Stabilität - Donner & Reuschel Kolumne
25.03.2020 - ifo-Geschäftsklimaindex: Scharfe Rezession nicht mehr zu vermeiden - Nord LB Kolumne
25.03.2020 - DAX im Bereich von 10.000 Punkten: Don’t flatten this curve! - Nord LB Kolumne
25.03.2020 - DAX: 10‘000 Punkte-Marke wieder im Visier? - UBS-Kolumne
25.03.2020 - DAX heute deutlich über 9.000: Stabilität kehrt zurück - Donner & Reuschel Kolumne
24.03.2020 - Emerging Markets: Situation schwieriger als 2008 - Commerzbank Kolumne
24.03.2020 - DAX: Ist das die Bodenbildung? - UBS-Kolumne
24.03.2020 - DAX steigt in Richtung 9.000 - 8.152 bleiben wichtiger Support - Donner & Reuschel Kolumne
23.03.2020 - Corona-Krise: Käuferstreik am Anleihenmarkt - Weberbank-Kolumne
23.03.2020 - DAX: Bären weiter am Drücker? - UBS-Kolumne
23.03.2020 - DAX schwächer in die neue Woche: 8.152 bleiben wichtiger Support - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2020 - DAX: Erholung zum Verfallstermin? - UBS-Kolumne
20.03.2020 - DAX stabil zum Wochenschluss: Dreifacher Verfallstag - Donner & Reuschel Kolumne
19.03.2020 - DAX: Nächstes Kursziel 8’000 Punkte - UBS-Kolumne
19.03.2020 - DAX: 8.150 im Test - sogar Kurse unter 8.000 möglich - Donner & Reuschel Kolumne
18.03.2020 - DAX: Stabilisierungsversuch - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.