Aurubis: Nach den schlechten Nachrichten

19.06.2019, 17:22 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Aurubis hat es zuletzt eine Reihe von schlechten Nachrichten gegeben. Die Zahlen zum dritten Quartal und somit auch für das laufende Geschäftsjahr werden vom konjunkturellen Umfeld belastet. Das Investitionsprojekt Future Complex Metallurgy wird gestoppt. Der Vorstandschef wird abberufen.

Aurubis bleibt jedoch dabei, dass man sich zum Multimetall-Anbieter weiterentwickeln will.

Für die Analysten der Nord LB bleibt es nach den jüngsten Entwicklungen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Aurubis. Das Kursziel steht unverändert bei 42,50 Euro.

Die Aktien von Aurubis gewinnen heute 1,4 Prozent auf 40,07 Euro. Damit hat die Aktie nur ein sehr begrenztes Aufwärtspotenzial.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR