Hella: Rating und Kursziel werden angepasst

19.06.2019, 10:07 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Jahresauftakt bei Hella war nicht wirklich positiv. Die Probleme in der Autobranche zeigen sich auch bei dem Zulieferer. Daher stufen die Analysten von JP Morgan die Aktien von Hella ab. Bisher gab es das Rating „overweight“ für die Aktien von Hella. Das Kursziel lag bei 53,00 Euro. In der neuen Studie der Amerikaner sinkt das Rating für die Hella-Aktien auf „neutral“. Das neue Kursziel steht bei 44,00 Euro.

Die weitere Entwicklung in der Branche hängt auch davon ab, wie es für die Autobauer in China läuft. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Hella eine Gewinnwarnung publizieren muss. Die Experten nehmen schon jetzt ihre Erwartungen zurück.

Die Aktien von Hella verlieren am Morgen 0,3 Prozent auf 40,30 Euro.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR