publity verkauft Immobilie in Leipzig

18.06.2019, 10:55 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der Immobilienkonzern publity trennt sich von einem Objekt aus dem eigenen Portfolio: Der voll vermietete Frischemarkt in Leipzig gehe an ein Investmentfonds-Managementunternehmen mit Sitz in New York City, teilt das Frankfurter Unternehmen am Dienstag mit. Zum Verkaufspreis macht die Gesellschaft allerdings keine Angaben. Es sei Stillschweigen vereinbart worden, heißt es heute in der Mitteilung.

„Das Objekt stammt aus dem Eigenbestand, nachdem es die publity Investor GmbH im Dezember 2018 gekauft hatte. Während der Haltedauer konnte publity durch gezielte Asset-Management-Maßnahmen u.a. Mietverträge für das Objekt mit einer vermietbaren Fläche von rd. 18.000 m² optimieren”, so publity.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR