S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne

18.06.2019, 09:40 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Rückblick: Der extrem starke Anstieg Anfang Juni wird weiter von den Anlegern an der 2.900 Punkte-Marke abgeblockt. Zwar konnte der S&P500 in der letzten Woche noch ein weiteres Hoch bei 2.910 Punkten ausbilden, doch für einen Tagesschlusskurs über diesem Widerstandslevel hat es nicht gereicht. Im Wochenchart taucht nun auch eine bearishe Wochenkerze auf. Zudem war der gestrige Handelstag alles andere als erfolgreich für die Bullen. Hier bildete sich im Tageschart ebenfalls eine bearishe Kerze aus. Die Aussichten auf weiter steigende Kurse sind aktuell deutlich gesunken.

Ausblick: Die Wochenkerzen bzw. die Tageskerzen warnen eindeutig die Markteilnehmer. Doch sollte ein extrem bullisher Tag in dieser Woche folgen, dann dürften die Bären extreme Probleme bekommen.

Die Short-Szenarien: Bleibt der Index in den nächsten Tagen weiter unter der 2.900 Punkte-Marke, wäre ein Rückgang bis ca. 2.850 Punkte möglich. Auf diesem Kursniveau verläuft der EMA50 im Tageschart. Eine offene Kurslücke läge noch bei 2.843 Punkten. Nach dem Gap-Close könnten die Bullen wieder das Kommando übernehmen. Eine extrem markante Unterstützungszone befindet sich weiterhin bei rund 2.800 Punkten.

Die Long-Szenarien: Ein zeitnaher Tagesschlusskurs über der 2.905 Punkte-Marke würde für eine positive Überraschung sorgen. In diesem Fall wäre ein dynamischer Anstieg auf ein neues Allzeithoch denkbar. Sogar die 3.000 Punkte-Marke dürfte dann in Reichweite sein.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR