4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Defama denkt über Finanzierungsrunde nach

17.06.2019, 19:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Defama Deutsche Fachmarkt gibt es derzeit Überlegungen, eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Falls es von den Gremien grünes Licht gibt, soll es eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht geben. Damit würden die neuen Aktien den Altaktionären, vermutlich im Verhältnis 8:1, angeboten werden. Brutto könnten 7 Millionen Euro bis 8 Millionen Euro in die Kasse kommen. Einen genauen Zeitplan für die Finanzierungsrunde gibt es noch nicht.

Defama will mit der Kapitalerhöhung das Bankkonto auffüllen. So kann man flexibler auf Akquisitionsmöglichkeiten reagieren. Auch könnten mit Hilfe der Kapitalerhöhung Investitionen in Bestandsobjekten finanziert werden.

Am Donnerstag findet bei der im m:access gelisteten Defama die Hauptversammlung statt.


Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Deutsche Fachmarkt - DEFAMA-Aktie