AT&S: Minus 10 Prozent

17.06.2019, 18:21 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im Smartphone-Markt läuft es nicht ganz rund. Das ist auch für Zulieferer ein Problem. So bestätigen die Analysten der RCB die Halteempfehlung für die Aktien von AT&S. Das Kursziel für die Papiere der Österreicher sahen die Experten bisher bei 20,00 Euro. In der neuen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Aktien von AT&S auf 18,00 Euro.

Die Experten berücksichtigen dabei nicht die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China sowie die damit verbundene Problematik rund um Huawei. Dies kann die Situation zu einem späteren Zeitpunkt noch verschärfen.

Die Aktien von AT&S verlieren am späten Nachmittag 1,5 Prozent auf 15,28 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR