Lufthansa bringt schlechte Nachrichten: Prognose für 2019 gesenkt

Bild und Copyright: Lufthansa.

Bild und Copyright: Lufthansa.

17.06.2019 07:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die Lufthansa Aktie könnte die neue Woche mit Problemen beginnen: Am Wochenende hat der Luftfahrtkonzern eine Gewinnwarnung für das laufende Jahr veröffentlicht. Man erwarte nun nur noch eine bereinigte operative Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern zwischen 5,5 Prozent und 6,5 Prozent, heißt es von Seiten des DAX-Konzerns. Zuvor hatte dieser noch eine Marge zwischen 6,5 Prozent und 8,0 Prozent in Aussicht gestellt. Vor Zinsen und Steuern werde der angepasste operative Gewinn damit zwischen 2,0 Milliarden Euro und 2,4 Milliarden Euro liegen, so die Lufthansa.

Während das Geschäft auf der Langstrecke stark laufe, hier insbesondere auf transatlantischen Routen, aber auch auf den Asien-Strecken, könne diese die Schwäche auf kürzeren Strecken nicht kompensieren. „Der Preisverfall im Europaverkehr, der durch marktweite Überkapazitäten und aggressiv wachsende Billigkonkurrenten ausgelöst wurde, übt Druck auf die Durchschnittserlöse auf der Kurzstrecke aus”, meldet die Lufthansa. Operativ wird Eurowings im laufenden Jahr einen Verlust von 4 Prozent bis 6 Prozent bezogen auf den Umsatz verbuchen. Erwartet hatte man ein ausgeglichenes operatives Ergebnis. Eurowings soll nun stärker als bisher auf die Kostenbremse treten. Bei den Treibstoffkosten erwartet der Luftfahrtkonzern einen Anstieg von 550 Millionen Euro gegenüber dem Jahr 2018.

„Der Konzern wird außerdem wegen einer Änderung der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs im Zwischenbericht zum 30. Juni 2019 eine Rückstellung für ein steuerrechtliches Risiko in Höhe von 340 Millionen Euro bilden”, heißt es zudem von Seiten des Unternehmens.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Die Lufthansa Group passt ihren Ausblick für das Gesamtjahr an und bildet Rückstellung für Steuerrisiko




DGAP-Ad-hoc: Deutsche Lufthansa AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Rechtssache

Deutsche Lufthansa AG: Die Lufthansa Group passt ihren Ausblick für das Gesamtjahr an und bildet Rückstellung für Steuerrisiko
16.06.2019 / 22:17 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Preisverfall im ... DGAP-News von Lufthansa weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Lufthansa

30.03.2020 - Lufthansa: Kurzarbeit für mindestens 27.000 Menschen
30.03.2020 - Aktienmarkt und Corona: Von ruhigen Zeiten weit entfernt - Börse München Kolumne
25.03.2020 - Lufthansa Aktie: Gewinnt der Crash-Trend wieder die Oberhand?
20.03.2020 - Lufthansa: Langfristiger Profiteur
19.03.2020 - Lufthansa kommt wegen Corona-Pandemie Fluggästen bei Umbuchungsregeln weiter entgegen - Frist verlängert
19.03.2020 - Lufthansa: Drastische Maßnahmen um Corona-Krise abzufedern
18.03.2020 - Lufthansa: Trotz Corona - 2020 soll schwarze Zahlen bringen
17.03.2020 - Lufthansa: Auch Brussels Airlines lässt Flugzeuge am Boden
17.03.2020 - Lufthansa Aktie: Es gibt interessante Entwicklungen!
16.03.2020 - Lufthansa: Kursziel wird fast halbiert
16.03.2020 - Lufthansa: Austrian Airlines stellt Flugbetrieb wegen Corona-Virus vorübergehend ein
16.03.2020 - Lufthansa: 2020 dürfte Verlust bringen
13.03.2020 - Lufthansa: Reaktion auf Corona – Keine Dividende
13.03.2020 - Lufthansa kommt Passagieren wegen Corona-Krise weiter entgegen - neue Umbuchungsregeln
12.03.2020 - Lufthansa fliegt weiterhin US-Ziele an
12.03.2020 - Lufthansa: Schwerwiegende Folgen
11.03.2020 - Lufthansa legt Details für Flugstreichungen wegen Corona-Virus vor
09.03.2020 - Lufthansa: Gewinnprognose wird drastisch gekürzt
09.03.2020 - Lufthansa Aktie: Bei 10,70 Euro entscheidet sich alles
08.03.2020 - Lufthansa sucht staatliche Hilfe - wie reagiert die Aktie?

DGAP-News dieses Unternehmens

13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Der Vorstand beschließt Vorschlag zur Aussetzung der ...
06.03.2020 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group beschließt weitgehende ...
26.11.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Vorstand der Lufthansa Group beschließt Verkauf des ...
24.06.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Group verändert ...
16.06.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Die Lufthansa Group passt ihren Ausblick für das Gesamtjahr an ...
30.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Anteil ausländischer Aktionäre erreicht 40 Prozent - kein ...
15.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Adjusted EBIT der Lufthansa Group geht im ersten Quartal 2019 ...
17.07.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa erzielt in den ersten sechs Monaten 2017 ein Adjusted ...
15.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG und Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit erzielen ...
19.10.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa erzielt in den ersten neun Monaten 2016 ein Adjusted ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.