Nel: Neues von der Norwegen-Katastrophe


12.06.2019 19:12 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Abend publiziert Nel ein neues Statement zu der Explosion einer Wasserstofftankstelle nahe Oslo am vergangenen Montag, bei der zwei Menschen leicht verletzt wurden. Die Ursache der Katastrophe ist weiter unklar. Nel hat eigene Experten aus Norwegen und Dänemark vor Ort. Zudem hat man Sicherheitsexperten von Gexcon engagiert, die die Untersuchungen ebenfalls unterstützen.

Inzwischen wird bekannt, dass weitere Tankstellen dieser Baureihe nach der Katastrophe geschlossen wurden. Nel hat seinen Kunden dazu geraten. Betroffen sind insgesamt zehn Anlagen in Europa und den USA. Andere Betreiber haben ihre Tankstellen momentan ebenfalls aus Vorsicht außer Dienst gestellt.

In der kommenden Woche will sich Nel zu den weiteren Untersuchungen äußern und Investoren entsprechend informieren. Man geht außerdem davon aus, dass die behördlichen Untersuchungen zur Unfallursache längere Zeit andauern werden.

Nel Aktie nach dem Explosions-Schock: Greifen die Bullen zu?

Die Nel Aktie bleibt weiter auf Bodensuche. Nachdem der Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens gestern heftig einbrach und im Tagesverlauf von 0,734 Euro auf 0,541 Euro fiel, bleibt der Titel heute Morgen unter Druck. Im frühen Handel an der Frankfurter Börse sind Kurse zwischen 0,60 Euro und 0,573 Euro zu sehen, aktuell liegt die Nel Aktie nahe Tagestief mit mehr als 5 Prozent im Minus zum gestrigen Schlusskurs.

Das war passiert: Am Montag war am späten Nachmittag an einer Wasserstofftankstelle in der Nähe von Oslo (Norwegen) ein Feuer ausgebrochen. Der Brand war am Abend unter Kontrolle, niemand wurde ernsthaft verletzt. Wie Nel anschließend mitteilte, ist die Ursache des Brandes an der Kjorbo Wasserstofftankstelle bisher ungeklärt. Man arbeite zusammen mit Partnern und Behörden daran, den Sachverhalt zu klären. Nel hat Mitarbeiter zur Unglücksstelle geschickt, die die Lage untersuchen sollen. Auch Experten aus Dänemark begutachten das Geschehen vor Ort. ... diese News vom 12.06.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Nel ASA

05.12.2019 - Nel ASA Aktie: Es sieht nicht gut aus…
04.12.2019 - Nel ASA: Gute Nachrichten aus Asien!
04.12.2019 - Nel ASA Aktie: Großes Risiko oder große Chance?
03.12.2019 - Nel Aktie: Bärenfalle oder deftiges Verkaufssignal
07.11.2019 - Nel ASA meldet Quartalszahlen: Rekord bei den Aufträgen
04.11.2019 - Nel Aktie - Kaufsignal dank „Autogipfel”: Jetzt kommt Schwung rein!
25.10.2019 - Nel ASA Aktie: Neue Impulse sind gefragt!
23.10.2019 - Nel ASA Aktie: Bald fällt die Entscheidung!
17.10.2019 - Nel Aktie kratzt am Kaufsignal, aber…
15.10.2019 - Nel ASA Aktie: Trader aufgepasst, hier muss sich bald etwas tun
11.10.2019 - Nel ASA Aktie: Mit viel Schwung raus aus der Bredouille, aber…
10.10.2019 - Nel ASA Aktie: Drohen neue Verkaufssignale?
09.10.2019 - Nel Aktie: Droht der Dammbruch?
08.10.2019 - Nel ASA Aktie am Wendepunkt: Absturz droht, wenn…
07.10.2019 - Nel ASA: Aktie und wichtige Chart-Zone stehen unter Druck
02.10.2019 - Nel ASA Aktie: Sie lassen nicht locker…
01.10.2019 - Nel ASA Aktie: Aufwärtstrend weiter intakt, aber…
27.09.2019 - Nel ASA Aktie: Kommt jetzt die große Chance für die Bären?
26.09.2019 - Nel ASA Aktie: Nutzen die Bären die Steilvorlagen doch noch?
25.09.2019 - Nel ASA Aktie: Turbulenter Tag, nun zweiter Anlauf

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.