Nel: Der Grund für den Kursabsturz liegt in Norwegen


11.06.2019 16:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern ist am späten Nachmittag an einer Wasserstofftankstelle in der Nähe von Oslo (Norwegen) ein Feuer ausgebrochen. Der Brand war am Abend unter Kontrolle, niemand wurde ernsthaft verletzt. Wie Nel heute mitteilt, ist die Ursache des Brandes an der Kjorbo Wasserstofftankstelle bisher ungeklärt. Man arbeitet aber zusammen mit Partnern und Behörden daran, den Sachverhalt zu klären. Nel hat Mitarbeiter zur Unglücksstelle geschickt, die die Lage untersuchen sollen. Auch Experten aus Dänemark begutachten das Geschehen vor Ort.

Die betroffene Tankstelle gehört einem Joint Venture, an dem Nel, Praxair und Uno-X beteiligt sind.

Der Kurs von Nel ist nach dem Ereignis massiv unter Druck geraten. Die Aktie verliert 20,1 Prozent auf 0,587 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie