Deutsche Bank: Ein klares Verkaufsvotum

11.06.2019, 14:04 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Rahmen einer Branchenstudie nehmen die Analysten der UBS auch die Aktien der Deutschen Bank unter die Lupe. Das Rating für die Papiere der Frankfurter lautet weiter „verkaufen“. Am Kursziel von 5,70 Euro für die Aktien der Deutschen Bank ändert sich ebenfalls nichts.

In Deutschland ist die Eigenkapitalrendite bei vielen Banken eher schwach. Die Rendite lag 2017 bei 3 Prozent. Die Schweizer Analysten halten es für möglich, dass sich die Eigenkapitalrendite bis 2022 auf 6 Prozent erhöht. Allerdings gelten die niedrigen Zinsen dabei als Herausforderung. Die Experten raten der Deutschen Bank, wie auch der Commerzbank, das Filialnetz zu optimieren. Außerdem sollte man einen stärkeren Fokus auf das digitale Banking legen.

Die Papiere der Deutschen Bank gewinnen am Nachmittag 2,7 Prozent auf 6,125 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere News zu diesem Thema:

Commerzbank: Rendite könnte klar steigen

Im Rahmen einer Branchenstudie besprechen die Analysten der UBS auch die Papiere der Commerzbank. Wie bisher gibt es das Votum „neutral“ für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel für die Papiere der Commerzbank sehen die Schweizer Analysten wie zuvor bei 7,40 Euro.

In Deutschland ist die Eigenkapitalrendite bei den Banken schwach. Sie lag 2017 bei 3 Prozent. Die Experten hoffen jedoch, dass sie sich bis 2022 auf 6 Prozent erhöht. Noch sprechen die niedrigen Zinsen aber gegen dieses Vorhaben. Die Experten raten der Commerzbank, aber auch dem Mitbewerber Deutsche Bank, das ... weiter zur Deutsche Bank News



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Bank-Aktie

07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...
19.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Emissionsvolumen der Kapitalerhöhung auf 8,0 Milliarden Euro fest ...
05.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung sowie weitere Maßnahmen und kündigt neue ...
03.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen ...
23.12.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Justizministerium zu ...
16.09.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank bestätigt Verhandlungen mit US-Justizministerium zu hypothekengedeckten ...