EUR/USD: Dieser Widerstand hat es in sich - UBS Kolumne

Bild und Copyright: STILLFX / shutterstock.com.

Bild und Copyright: STILLFX / shutterstock.com.

07.06.2019, 09:17 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD war bis vor wenigen Tagen in diesem Jahr noch klar in Bärenhand. Es drohte sogar neue Jahrestiefs auszubilden. Um die Marke bei 1,111 USD traten aber stets die Käufer auf den Plan und stabilisierten das Paar. In dieser Woche zeigt sich, vorrangig getrieben durch einen schwächeren US-Dollar, ansteigendes Kaufinteresse. Dabei hat EUR/USD den Widerstand bei 1,127 USD überwunden und somit einen kleinen charttechnischen Boden aktiviert. Der Abwärtstrend seit Januar ist dennoch weiter intakt.

Ausblick: Ähnliche Situationen wie die aktuelle gab es in den vergangenen Monaten immer wieder. Bislang wurden sämtliche Erholungsspikes im Währungspaar wieder abverkauft. Für die Käufer geht es daher um viel.

Die Long-Szenarien: Auch der gestrige Kaufimpuls bei EUR/USD stoppte im Bereich des Widerstands bei 1,130 USD. Dort liegt nicht nur eine ausgeprägte horizontale Hürde. Bei 1,130 USD verläuft auch der seit Januar maßgebliche Abwärtstrend. Nachdem das Devisenpaar in dieser Woche bereits zweimal an der Hürde bei 1,130 USD gescheitert ist, sollte ein Ausbruch im dritten Anlauf aus Sicht der Bullen tunlichst gelingen. Ansonsten steigt die Gefahr, dass das Kaufinteresse wieder abebbt. Über 1,130 USD wären die Hochs um 1,133 USD zunächst das erste Ziel. Aus der kleinen Bodenformation errechnet sich darüber hinaus ein Ziel bei 1,142 USD. Überschreitet EUR/USD das Zwischenhoch bei 1,145 USD, wäre der Weg in Richtung 1,157 USD frei.

Die Short-Szenarien: Ein weiterer Abpraller am Widerstand bei 1,130 USD wäre zwar zunächst unschön, wäre über der Unterstützung bei 1,121 USD aber unbedenklich. Erst wenn auch diese Marke fällt, könnte EUR/USD wieder in Richtung der Jahrestiefs um 1,111 USD ausverkauft werden. Fällt schlussendlich auch die Unterstützung bei 1,111 USD, wäre die potenzielle mittelfristige Bodenbildung gescheitert. In diesem Fall müsste man weitere Verluste in Richtung 1,086/1,081 USD einkalkulieren.

Auf einem Blick - Chart und News: Dollar - Währung

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



Nachrichten und Informationen zur Dollar - Währung-Aktie

09.09.2019 - Ebbe an den Finanzmärkten: Alternativen gefragt - J.P. Morgan AM Kolumne
06.09.2019 - USA: Arbeitsmarkt etwas weniger dynamisch – Löhne ziehen aber stärker an - Nord LB Kolumne
06.09.2019 - EUR/USD: Abwärtstrend klar intakt! - UBS-Kolumne
03.09.2019 - USA: Der ISM PMI zeigt keine Rezession an! - Nord LB Kolumne
15.08.2019 - US-Einzelhandelsumsätze: Der Konsument stemmt sich gegen den Abschwung - Nord LB Kolumne
14.08.2019 - EUR/USD: Trend läuft weiter gegen den Euro - „Mini SKS“ - Donner & Reuschel Kolumne
02.08.2019 - USA: Arbeitsmarktdaten im Juli recht freundlich - Nord LB Kolumne
01.08.2019 - USA: Die Fed als globaler Rückversicherer für Konjunkturrisiken - Nord LB Kolumne
29.07.2019 - Fed hat wenig Grund, die Zinsen um mehr als 25 Basispunkte zu senken - Vontobel-Kolumne
16.07.2019 - USA: Kämpft Powell gegen eine Phantom-Rezession? - Nord LB Kolumne
12.07.2019 - EUR/USD: Bodenbildung vor Bewährungsprobe - UBS Kolumne
11.07.2019 - USA: Inflation rückläufig, Kerninflation steigt – für die Fed nicht so leicht! - Nord LB Kolumne
05.07.2019 - USA: Brummender Arbeitsmarkt stoppt die Fed vor voreiligen Zinsschritten! - Nord LB Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
10.05.2019 - USA: Inflation wieder im Zielkorridor der Fed, weiterer Auftrieb absehbar - Nord LB Kolumne
10.05.2019 - EUR/USD: Die Lage spitzt sich weiter zu - UBS Kolumne
03.05.2019 - USA: Gute Arbeitsmarktdaten killen jegliche Rezessionsbefürchtungen!- Nord LB Kolumne
26.04.2019 - USA: Das Wirtschaftswachstum konnte dem Shutdown trotzen - Nord LB Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne