Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

ProSiebenSat.1 Aktie: Kein großer Optimismus

05.06.2019, 16:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die ProSiebenSat.1 Aktie gibt es am Mittwoch eine neue Analystenstimme: Independent Research bestätigt nach dem Einstieg von Mediaset bei dem MDAX-Konzern die bisherigen Einstufungen für den Medientitel. Man vergibt weiter ein „Halten” für die ProSiebenSat.1 Aktie und sieht das Kursziel bei 16,30 Euro. Die Experten halten es durchaus für möglich, dass Mediaset die Beteiligung an ProSiebenSat.1 weiter aufstocke, wogegen ein Zusammenschluss beider Gesellschaften als sehr unwahrscheinlich erachtet wird.

Anfang der Woche hatte schon Goldman Sachs im Rahmen einer Neuaufnahme der Coverage ein „Neutral” und ein Kursziel von 15,60 Euro für die ProSiebenSat.1 Aktie vergeben. Im Rahmen einer Branchenstudie prognostizieren die Experten einen Strukturwandel in der Branche, der sich beschleunigen werde. Auf die Fernsehkonzerne blicken die Experten im Zuge dessen zunehmend vorsichtiger, während man Chancen bei Internet-Anbietern aus der Medienbranche sieht.

Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur ProSiebenSat.1-Aktie