Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

DAX: Das war beeindruckend! - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

05.06.2019, 09:07 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nachdem der Deutsche Aktienindex zu Wochenbeginn eine bullishe Tageskerze auf das Parkett zaubern konnte, folgte gestern wie erwartet ein weiterer bullisher Tag. Es wurde eine Rückkehr über die 12.000 Punkte-Marke erwartet. Doch die Schnelligkeit der Marktteilnehmer hat überrascht, denn schon gestern konnte der DAX bereits an der runden 12.000 Punkte-Marke knabbern, denn das Tageshoch lag bei 11.987 Punkten. Für die Stärke der Käufer spricht zudem, dass es im Handelsverlauf kaum Rücksetzer gab und dass der Tagesschlusskurs nahe dem Tageshoch bei 11.971 Punkten lag. Durch diese Rally wurde nicht nur der EMA200 zurückerobert, sondern auch der EMA50 im Tageschart.

Ausblick: Heute werden weitere Anschlusskäufer erwartet. Ein Gap-Close bei 12.027 Punkten werden die Bullen mit großer Wahrscheinlichkeit schaffen.

Die Long-Szenarien: Mit dem Sprung über die 11.850 Punkte-Marke wurde ein bullishes Zeichen gesetzt. Die nächsten Widerstände liegen nun bei der runden 12.000 Punkte-Marke und bei der Gap-Oberkante bei 12.027 Punkten. Dort werden kleinere Gewinnmitnahmen nach einer 300-Punkte-Rally erwartet. Anschließend dürften die Bullen jedoch die Rückeroberung der 12.200 Punkte-Marke erproben. Bei Erfolg würde ein prozyklisches Kaufsignal entstehen.

Die Short-Szenarien: Sollte der DAX in dieser Woche „nur“ das Gap bei 12.027 Punkten schließen, könnte in den kommenden Tagen wieder die Abwärtsbewegung aufgenommen werden. Ein Rücksetzer auf Tagesschlusskursbasis unter die 11.800 Punkte-Marke würde den Bären in die Karten spielen. Anschließend wäre ein neues Verlaufstief unter der 11.620 Punkte-Marke denkbar.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

DAX wieder über 12.000: Konjunktursorgen versus Zinshoffnung - Donner & Reuschel Kolumne

Der DAX 30 gleicht aktuell einer nervenaufreibenden Achterbahnfahrt. „Mean Reverse“ und zweifaches Gap-Closing binnen weniger Tage. Von Untergansstimmung bis hin zu Jubelarien(Ein El-Dorado für Chart- und Markttechniker. Denn ganz so undurchsichtig war das Ganze im Vorfeld dann doch nicht. Wenn es auch sehr plötzlich kam. Der deutsche Leitindex vollzog ein nahezu klassisches Mean Reverse an der 200-Tage-Linie. Das ist nichts ungewöhnliches. Eine Rückkehr zum Mittelwert ist sogar etwas thematisch Logisches. Entscheidend ist dann nur, wie dieses „Comeback“ dann weiter verläuft. In diesem Falle war es ein Test der 200-Tage-Linie mit anschließendem zweifachen Gap-Closing. Nun sind wir zurück bei der 12.000´er Marke. Zuletzt machten sich wieder verstärkte Sorgen um die globale Konjunktur breit. Hier könnten sich nun die internationalen Handelsstreits durchschlagen. Dies betrifft nicht nur China und die USA sondern die gesamte restliche Wirtschaftswelt. Dagegen macht die ... DAX - Aktienindex News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

19.11.2019 - DAX 30 hat Allzeit-Hoch weiterhin im Blick - Donner & Reuschel Kolumne
19.11.2019 - DAX: Weiter in Seitwärtsspanne - UBS-Kolumne
19.11.2019 - OPEC in der Sackgasse - Marktanteil historisch niedrig - Commerzbank Kolumne
18.11.2019 - DAX: Kaum Bewegung zu sehen - UBS-Kolumne
15.11.2019 - Berichtssaison: Erneut überflügeln amerikanische Unternehmen die europäischen - Weberbank-Kolumne
15.11.2019 - DAX: Weiter in Seitwärtsphase - UBS-Kolumne
14.11.2019 - Deutschland schrammt an der Rezession vorbei - VP Bank Kolumne
14.11.2019 - Deutschland: Keine (technische) Rezession, Risiken bleiben aber hoch - Nord LB Kolumne
14.11.2019 - Russische Börse legt im Oktober 2019 wieder deutlich zu - Commerzbank Kolumne
14.11.2019 - DAX: Erneuter Angriff auf 13.300 Punkte? - UBS-Kolumne
14.11.2019 - DAX 30 hat Allzeit-Hoch im Blick: Per Zick-Zack-Kurs nach oben - Donner & Reuschel Kolumne
13.11.2019 - DAX: Drohen nun größere Gewinnmitnahmen? - UBS-Kolumne
12.11.2019 - ZEW-Umfrage: Überbordender Optimismus. Dabei ist Vorsicht angebracht - Nord LB Kolumne
12.11.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen hellen sich deutlich auf - VP Bank Kolumne
12.11.2019 - DAX: Signalmarke 13.200 Punkte - UBS-Kolumne
11.11.2019 - DAX 30 tut sich zu Beginn des Nachmittags erwartungsgemäß schwer
11.11.2019 - DAX: Ein Chart der Extrema - UBS-Kolumne
11.11.2019 - DAX: Allzeit-Hoch im Blick, Optimismus & Rezessionsgefahr auf „Augenhöhe“
08.11.2019 - Bislang nur einer von sechs Rezessionsindikatoren mit erhöhtem Risiko - J.P. Morgan AM Kolumne
08.11.2019 - DAX 30 hat 13.500 im Blick: Positive Konjunkturdaten erwartet - Donner & Reuschel Kolumne