4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Global Fashion Group

Global Fashion Group: Rocket Internet bringt nächste Gesellschaft an die Börse

03.06.2019, 19:03 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Global Fashion Group aus dem Portfilio der Berliner Rocket Internet soll an die Frankfurter Börse gebracht werden. Der Beteiligungskonzern hält rund 21 Prozent der Anteile an dem Internet-Modehändler, dessen Aktivitäten sich auf Schwellenländermärkte fokussieren - Kinnevik ist mit 35 Prozent beteiligt. Im Rahmen eines IPO will die Global Fashion Group rund 300 Millionen Euro Emissionserlös erzielen. Das Geld wolle man unter anderem in den Ausbau der Logistik in Brasilien und in die eigene Technologieplattform investieren, heißt es.

Nach dem IPO soll die Aktie der Global Fashion Group im Prime Standard der Frankfurter Börse gehandelt werden. Genaue Termine sind derzeit noch nicht bekannt.

Im ersten Quartal 2019 hatte das Luxemburger Unternehmen einen Umsatzanstieg um 15,1 Prozent auf 261 Millionen Euro erzielt. Die Zahl der Kunden kletterte um 14,5 Prozent auf 11,5 Millionen. Auf bereinigter EBITDA-Basis bliebt das Unternehmen in den roten Zahlen und schrieb einen operativen Verlust von rund 26 Millionen Euro. Im laufenden Jahr will man aber in Richtung Break-even voran kommen und 1,3 Milliarden Euro Umsatz erzielen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR