DEAG übernimmt Konzert-Promoter

03.06.2019, 16:05 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

DEAG meldet den Kauf der Mehrheit an dem Promoter C² CONCERTS: Man erwerbe 51 Prozent der Anteile an der Gesellschaft, heißt es von Seiten des börsennotierten Unternehmens aus Berlin. Die neue Konzerntochter sei „seit mehr als 20 Jahren erfolgreich als Örtlicher Veranstalter in Baden-Württemberg, Musical-Produzent und Tourneeveranstalter tätig”, so DEAG. C² CONCERTS habe im vergangenen Jahr mit 200 Veranstaltungen und 400.000 verkauften Tickets rund 7 Millionen Euro umgesetzt. Die Berliner wollen die Summe nach der Integration durch eine Verstärkung der bereits bestehenden Zusammenarbeit auf 10 Millionen Euro ausbauen.

DEAG erwartet aus der Übernahme auch für das Ticketing-Geschäft zusätzliche Impulse. „Wir komplettieren durch diesen Schritt die regionale Abdeckung in unserem Kernmarkt Deutschland und sind neben Berlin, Hamburg, München, Nordrhein-Westfalen und Frankfurt am Main nun auch im Südwestdeutschen Raum vertreten. Zudem sehen wir signifikante Synergiepotenziale im Live-Entertainment- und Ticketing-Geschäft”, sagt DEAG-Chef Peter Schwenkow.

Zum Kaufpreis für die Gesellschaft macht DEAG am Montag keine Angaben.

Auf einem Blick - Chart und News: DEAG Deutsche Entertainment





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR