SFC Energy, Nel und Powercell: Kurs-Strudel bei Wasserstoff-Aktien - Chartanalyse

Bei Wasserstoff-Aktien gibt es heute zum Teil deutliche, zum Teil moderate Kursverluste. Wir werfen einen kurzen charttechnischen Blick auf drei der zuletzt populärsten Vertreter der Branche. Bild und Copyright: Zixp / shutterstock.com.

Bei Wasserstoff-Aktien gibt es heute zum Teil deutliche, zum Teil moderate Kursverluste. Wir werfen einen kurzen charttechnischen Blick auf drei der zuletzt populärsten Vertreter der Branche. Bild und Copyright: Zixp / shutterstock.com.


Nachricht vom 31.05.2019 31.05.2019 (www.4investors.de) - Starke Gewinnmitnahmen prägen derzeit im Wasserstoffsektor das Bild bei der Kursentwicklung. Die Entwicklungen sind technisch fällige Reaktionen auf die massiven Kursgewinne der Vorwochen. So fällt die Nel Aktie heute auf bis zu 0,76 Euro. Wir hatten heute Morgen nach ersten Kursen zwischen 0,866 Euro und 0,905 Euro noch vor einer massiven Korrekturgefahr gewarnt. Anschließende charttechnische Verkaufssignale an Supportzonen zwischen 0,813/0,823 Euro und 0,837/0,840 Euro haben die Nel Aktie heute dann bis auf 0,76 Euro fallen lassen. Das war ein Treffer: Die Zone 0,750/0,767 Euro hatten wir in unserer technischen Analyse zur Nel Aktie heute Morgen als erste Zielmarke für den Fall der Verkaufssignale genannt. Mittlerweile notiert der Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens bei 0,817 Euro und hat den Kursverlust gegenüber gestern auf knapp 12 Prozent reduziert. Unterschrittene charttechnische Hürden sind für die Nel Aktie nun Widerstandsmarken - dies zeigt auch der Kursverlauf am Nachmittag.

Nicht nur die Nel Aktie gerät in den Strudel des heutigen Tages, auch andere Aktien verlieren an Terrain. SFC Energy, ein deutscher Branchenvertreter, rutscht bis auf 12,10 Euro ab und liegt aktuell bei 12,50 Euro (-7,75 Prozent). Allerdings hatte sich die SFC-Aktie seit Mitte September 2018 von 5,95 Euro in der Spitze auf 15,20 Euro verteuert, die erst vor wenigen Tagen erreicht wurden. Der letzte steile Aufwärtsimpuls startete erst am 7. Mai bei 10,25 Euro. Heute fängt der Bereich um die 20-Tage-Linie (12,30 Euro) die Gewinnmitnahmen bei dem Papier erst einmal auf. Im Bereich zwischen 11,45 Euro und 11,60/11,75 Euro liegen weitere starke charttechnische Unterstützungen in der technischen Analyse für die SFC Energy Aktie, falls die Gewinnmitnahmen noch weiter gehen. Setzt sich die Erholung fort, könnten um 13,15/13,35 Euro erste Hürden aufkommen.

Vergleichsweise moderat fällt aktuell der Kursverlust bei der Powercell Aktie aus, die im Tagesverlauf an der Frankfurter Börse bis auf 8,42 Euro fällt. Aktuell hat sich der Wasserstoff-Titel aber auf 8,79 Euro erholt und das Tagesminus damit auf 3,83 Euro verringert. Ein wesentlicher Beitrag hierzu kommt von der wichtigen charttechnischen Unterstützungszone zwischen 8,10 Euro und dem Bereich um 8,32/8,38 Euro, deren obere Marke heute die Bären stoppt. Auch hier ist die Gefahr eines Ausbaus der Gewinnmitnahmen aber noch nicht gänzlich vom Tisch. In den Wochen zuvor war die Powercell Aktie von 4,125 Euro am 5. April auf 10,32 Euro am 2. Mai geklettert, hatte sich zuletzt aber in eine Seitwärtsbewegung zwischen 8,10 Euro und 9,95 Euro verabschiedet. Diese wird auch heute trotz der schwungvollen Kursbewegungen von Powercells Aktienkurs nicht verlassen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


SFC Energy AG: „Wir schlagen ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf“

Ergänzende 4investors-News hierzu: Mit Vorlage der Halbjahreszahlen 2018 arbeitet die SFC Energy AG als erster Brennstoffzellenproduzent der Welt profitabel. Nun schickt sich das Unternehmen an, das Geschäftsmodell signifikant auszuweiten. Die jüngst geschlossene Kooperation mit der adKor GmbH sieht die Entwicklung und Vermarktung von Wasserstoffbrennstoffzellen vor. „Das Potenzial ist enorm. Grüne Technologien, speziell mit Blick auf die Themen Emissionsreduktion und Energieeffizienz, spielen eine immer wichtigere ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR