BRAIN Biotech: Operativen Verlust verringert

29.05.2019, 13:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

BRAIN Biotech meldet für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 einen Umsatzanstieg von 10,7 Millionen Euro auf 18,5 Millionen Euro. Beim bereinigten operativen Ergebnis auf EBITDA-Basis konnte das Unternehmen den Verlust von 2,8 Millionen Euro auf 1,7 Millionen Euro senken. „Im ersten Quartal 2018/19 konnten eine Reihe von Meilensteinzahlungen aus Kooperationsprojekten verbucht werden, während im zweiten Quartal 2018/19 erhöhte Personalkosten im Zuge des Ausbaus der drei Geschäftseinheiten Nutrition & Health, Skin Care und Industrial BioSolutions wirksam wurden”, so BRAIN zur Ergebnisentwicklung.

Von Seiten des Unternehmens wird die Prognose für das Geschäftsjahr 2018/2019 bestätigt. Man erwarte eine zweistellige Steigerungsrate der Gesamtleistung, sagt Manfred Bender, CFO der BRAIN AG.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN AG verzeichnet deutliches Wachstum im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19




DGAP-News: B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN AG verzeichnet deutliches Wachstum im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19
29.05.2019 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
BRAIN AG verzeichnet deutliches Wachstum im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19
Zwingenberg,
29. Mai 2019

Die B.R.A.I.N. ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR