ProSiebenSat.1: Berlusconi gesellt sich zum Aktionärskreis

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

Bild und Copyright: ProSiebenSat.1.

29.05.2019 13:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Silvio Berlusconis Mediaset beteiligt sich an ProSiebenSat.1. Das italienische Medienunternehmen wird nach eigenen Angaben vom Mittwoch 9,6 Prozent der Anteile an dem MDAX-notierten Konzern erwerben. Damit bestätigen sich Gerüchte, die schon seit längerer Zeit am Frankfurter Parkett herumgeisterten - und die zum Teil nicht nur von einer Beteiligung, sogar von einer bevorstehenden Übernahme wissen wollten. Letzteres wird sich nicht realisieren, was auch mit der finanziellen Lage der Mediaset zusammenhängt.

Zu den finanziellen Details der Übernahme des ProSiebenSat.1-Pakets macht Mediaset am Mittwoch keine Angaben. Die Beteiligung sei „freundlicher” Natur und langfristig ausgelegt, heißt es.

Als Folge der Neuigkeiten geht die Aktie von ProSiebenSat.1 heute auf Achterbahnfahrt. Nach einem Kurssprung auf 15,945 Euro im heutigen Handel hat sich der Gewinn mittlerweile aber spürbar verkleinert. Aktuell wird der MDAX-Wert bei 15,265 Euro mit 4,2 Prozent im Plus gehandelt.

Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ProSiebenSat.1

03.08.2020 - ProSiebenSat.1: Neues Kursziel für die Aktie
02.08.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Reaktionen auf den Schock
31.07.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Heftiges Verkaufssignal nach Quartalszahlen
29.07.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Es fehlt der große Durchbruch
10.06.2020 - ProSiebenSat.1: Verzögerte Werbung und ein Börsengang
22.05.2020 - ProSiebenSat.1: Eine Trendwende
13.05.2020 - ProSiebenSat.1: Neue Phantasie und eine Abstufung
12.05.2020 - ProSiebenSat.1 - „Paukenschlag”: KKR-Beteiligung lässt die Spekulationen hochkochen
07.05.2020 - ProSiebenSat.1: Gerüchte sorgen für Phantasie
05.05.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie profitiert von neuen Impulsen - deutliches Plus
24.04.2020 - ProSiebenSat.1: Werbeeinnahmen gehen zurück – Konsequenz für die Prognose
23.04.2020 - ProSiebenSat.1: Krise wird nicht kleiner
23.04.2020 - ProSiebenSat.1 streicht Dividende - Ausblick zurück gezogen
17.04.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Das werden wichtige Tage!
08.04.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Gefahr einer Bullenfalle
01.04.2020 - ProSiebenSat.1: Kursziel wird einstellig
31.03.2020 - ProSiebenSat.1 Aktie: Nicht zu früh freuen!
27.03.2020 - ProSiebenSat.1: Klare Marktreaktion auf die Entscheidung
27.03.2020 - ProSiebenSat.1: Vorstandschef muss gehen
23.03.2020 - ProSiebenSat.1: Kursziel bricht ein

DGAP-News dieses Unternehmens

22.04.2020 - DGAP-Adhoc: COVID-19-Update: ProSiebenSat.1 nimmt 2020-Prognose und Dividendenvorschlag für 2019 ...
26.03.2020 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE stellt ihren Vorstand neu auf; verstärkte Konzentration auf ...
31.01.2020 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX - Sieben neue Unternehmen im ...
29.04.2019 - DGAP-News: PANTAFLIX AG verstärkt Führungsmannschaft zum Ausbau ihres ...
07.11.2018 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr 2018, ...
21.02.2018 - DGAP-Adhoc: Max Conze neuer Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media ...
19.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar ...
08.11.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Anpassung des Finanzausblicks für das Gesamtjahr ...
28.08.2017 - DGAP-Adhoc: ProSiebenSat.1 Media SE: Ausblick auf die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2017 ...
24.03.2017 - Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen und mehr Frauen im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.